Wetter beschert Vanessa und Christopher Schraml Trauungszeremonie in zwei Akten

Alles ist perfekt für die ökumenische Trauung unter freiem Himmel vorbereitet: Auf der Außenanlage bei der Heinersreuther Waldkapelle wollen sich Vanessa und Christopher Schraml das Jawort geben.

Das Brautpaar Vanessa und Christopher Schraml, eingerahmt von Pater Samuel Patton aus Creußen (links) und Pfarrerin Sabine Winkler aus Pegnitz (rechts), nach der Trauung am Kirchenportal der Heinersreuther Waldkapelle.
von Redaktion ONETZProfil

Pfarrerin Sabine Winkler aus Pegnitz und Pater Samuel Patton begannen dort auch die Zeremonie mit Ansprachen und Wortlesungen. Doch anders als es die Wetter-Apps vorausgesagt hatten, nahmen die für später angekündigten Regenwolken einen kürzeren Weg und beschleunigten durch plötzlich einsetzenden Starkregen den Entschluss, mit der Trauung im Inneren der Kirche fortzufahren. Und so erfolgten nach den Fürbitten das Eheversprechen und der weitere Teil der Feier im Trockenen.

Als das frisch vermählte Paar vor das Kirchenportal trat, herrschte von oben wieder eitel Sonnenschein. Christopher Schraml, beruflich in leitender Position in der Gießerei bei der KSB tätig, und Vanessa Schraml, die als Grundschullehrerin in Pegnitz tätig ist, durften nun die Glückwünsche der Hochzeitsgäste sowie der Sportvereine aus Thurndorf und Kühlenfels entgegennehmen. Der Lebensmittelpunkt der beiden ist mit Pegnitz ideal gewählt.

Ungewöhnliche Heiratsanträge

Das frisch vermählte Paar bei der ersten "Nagelprobe"

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.