Blühsamen und Beerenobst

Beerenobststräucher sind wertvolle Gehölze und dürften in keinem Garten fehlen, hieß es bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Irlach.

Vorsitzender Erich Dirscherl überreichte ein Präsent an Kreisfachberaterin Renate Mühlbauer, und an Feuerwehr-Vorsitzenden Franz Albang einen Scheck für die Biertischgarnituren.
von Autor ADProfil

Schriftführerin Angelika Hunger blickte bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Irlach auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Sie erwähnte dabei unter anderem, dass die Außenanlagen des Gerätehauses gepflegt und der Kirchplatz gesäubert wurde. Außerdem hat man die Blumentröge in der Ortsmitte bepflanzt.

Vorsitzender Erich Dirscherl überreichte an Feuerwehr-Vorsitzenden Franz Albang einen Scheck über 500 Euro für die Renovierung der Biertischgarnituren. Dies wurde bereits im vorigen Jahr beschlossen. Neu aufgenommen werden konnte Christian Reitinger. Vorsitzender Dirscherl informierte weiter, dass der Osterbrunnen beim Gerätehaus einen neuen Standort bekommen hat. Zukünftig sollen auch Ehrungen für langjährige Mitglieder stattfinden, erstmals 2020. Weiterhin erhalten die Irlacher Ehepaare bei der Hochzeit ein Blumengeschenk. Am 30. Juni dürfen sich die Kinder auf eine Schnitzeljagd freuen. Die eigene Fischparty findet am 28. Juli statt. Auch die OGV-Feste in Muschenried und Hannesried werden besucht.

Kreisfachberaterin Renate Mühlbauer hatte Blühsamen mit 50 verschiedenen Wildblumen dabei für Schmetterlinge und Insekten aller Art, damit könne man dem Artensterben entgegenwirken. Der Veitshöchheimer Blühsamen kann fünf Jahre stehen bleiben, außerdem gibt es einen einjährigen Blühsamen, beide könne man vom Landratsamt erhalten.

Anschließend hielt sie einen Vortrag über "Mit Beerenobst durchs Gartenjahr". Beerenobststräucher sind wertvolle Gehölze und dürften in keinem Garten fehlen, machte die Referentin deutlich. Ihre Früchte besitzen wertvolle Inhaltsstoffe und sind sehr gesund.

Ebenso erfüllen diese Sträucher eine wichtige Funktion im Naturhaushalt. Sie dienen beispielsweise auch den Bienen und Vögeln als Nährgehölze. Empfehlenswert sind neben den Beerenobstsorten die Wildobstgehölze.

Bei Fragen zu diesem Thema steht die Kreisfachberatung des Landratsamtes Cham, Sachgebiet Gartenkultur und Landespflege, Telefon 09971 /783 95, zur Verfügung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.