23.11.2021 - 17:11 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

64 neue Coronafälle im Landkreis Tirschenreuth

So viele Coronafälle an einem Tag hat es letztmals im Februar gegeben: Im Landkreis Tirschenreuth wurden am Dienstag 64 Neuinfektionen verzeichnet.

Ein Arzt hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird. Im Landkreis Tirschenreuth gab es am Dienstag 64 positive Coronatests.
von Martin Maier Kontakt Profil

Die Coronzahlen im Landkreis Tirschenreuth schießen weiter in die Höhe: Am Dienstag meldete das Corona-Dashboard des Landratsamts 64 Neuinfektionen. Mehr Coronafälle an einem Tag gab es letztmals Mitte Februar am Aschermittwoch mit 69 Fällen.

Momentan gibt es im Landkreis 560 aktive Fälle, dazu zählen alle Neuinfektionen der vergangenen zwei Wochen. Die meisten Fälle in diesem Zeitraum kommen aus Tirschenreuth, Erbendorf, Waldsassen (jeweils 55) und Kemnath (43) . Nur ein Fall wurde in den vergangenen 14 Tagen in Ebnath registriert.

Die 7-Tage-Inzidenz lag am Dienstag laut Dashboard bei 425, am Mittwoch steigt der Wert voraussichtlich auf 438. Im Landkreis sind seit dem Ausbruch der Pandemie nachweislich 6480 Bürger an Covid-19 erkrankt. Die Zahl der Corona-Toten liegt bei 268.

Ein Blick auf die Inzidenzwerte vom Dienstag der Nachbarregionen: Landkreis Wunsiedel 346, Landkreis Bayreuth 450, Stadt Bayreuth 412, Landkreis Neustadt/WN 701, Stadt Weiden 508, Landkreis Cheb 388, Landkreis Sokolov 318, Landkreis Karlovy Vary 364, Landkreis Tachov 568 (Quellen: Robert-Koch-Institut und tschechisches Gesundheitsministerium).

Weitere Corona-Meldungen im Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.