24.09.2020 - 18:17 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

im Blickpunkt 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth geht zurück

Das Landratsamt Tirschenreuth meldet in einer Pressemitteilung am Donnerstag zwei neue Coronafälle im Landkreis. Jedoch geht die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner wieder leicht zurück.

Im Landkreis Tirschenreuth sind zwei weitere Personen mit Covid-19 infiziert.

Im Landkreis Tirschenreuth sind zwei neue Coronafälle bekannt. Bei einem Fall handelt es sich um eine bereits unter Quarantäne stehende Kontakt-1-Person zu einem infizierten Fall, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamts am Donnerstag. Damit steigt die Zahl der Personen, die sich seit Beginn der Corona-Pandemie mit Covid-19 infiziert haben, auf 1194. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner sinkt auf 15,18. Weiterhin sind 139 Personen mit oder an Sars-CoV-2 gestorben. Das Gesundheitsamt ermittelt die Zahl der Genesenen nach Kriterien des Robert-Koch-Instituts. Diese liegt bei 1035.

Ein positiver Coronafall in einer Zoiglstube im Landkreis Tirschenreuth hat Folgen

Tirschenreuth

Am Mittwoch gab es drei weitere Coronafälle im Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.