11.03.2020 - 15:04 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Bogen von Klassik bis zur Volksmusik gespannt

Ehemalige Schülerinnen der Kreismusikschule begeistern am Samstagabend ein kleines Publikum im Sitzungssaal.

Barbara Kleber, Stephanie Schicker und Regina Frank begeisterten das Publikum mit großartigem musikalischen Können und wunderbarem Gesang.
von Autor ZCHProfil

Unter dem Titel "Ehemalige musizieren" interpretierten Regina Frank (Zither), Barbara Kleber (Violine) und Stephanie Schicker (Gitarre) im Landratsamt Werke von der Klassik bis zur Volksmusik. Das mittlerweile zur Tradition gewordene "Ehemaligen-Konzert" veranstaltete die Musikschule in Zusammenarbeit mit dem Förderverein "Freunde der Musikschule Tirschenreuth" (MuT), der auch Spenden sammelte.

Musikschulleiter Tobias Böhm bedankte sich bei Zweitem Vorsitzenden Dr. Xaver Strasser für die großartige Unterstützung, ohne die vieles nicht möglich wäre. Die drei Pädagoginnen Regina Frank, Barbara Kleber und Stephanie Schicker zeigten im ersten Teil des Abends ihr Können im klassischen Bereich, als sie auch die Sonate in C-Dur von Johann Christian Bach mit großem Einfühlungsvermögen auf der Zither und der Gitarre spielten. Auch in Blue Sonatin' von Harald Oberlehrer und in der Sonate in D-Dur von Christian Gottlieb Scheidler zeigten Frank und Schicker großes Können. Auf der Violine glänzte Barbara Kleber mit der Sonate in D-Dur, op. 137 Nr. 1 von Franz Schubert, gefühlvoll begleitet von Korbinian Kleber am Klavier.

Nach der Pause stand Volksmusik, von der Oberpfalz bis nach Österreich, auf dem Programm. Als "Neualbenreuther Saitenmusik" sind die drei Künstlerinnen schon 2013 mit dem Wanderpreis "Zwieseler Fink" ausgezeichnet worden. Die drei Musikerinnen zeigten, dass sie diesen Preis zu Recht bekommen haben.

Wunderbar leicht und doch außerordentlich präzise spielten sie Jodler, Tänze und Landler. Ihr dreistimmiger Gesang war ein Ohrenschmaus. Das Publikum war begeistert und erklatschte sich noch eine Zugabe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.