12.06.2018 - 11:02 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Fit für den Notfall

Beim Erste-Hilfe-Kurs im Kindergarten lernen die Mädchen und Buben wichtige Maßnahmen im Notfall. Ein Blick in den Krankenwagen darf nicht fehlen.

Mit Richard Cruz hatten die Kinder einen Fachmann vom Roten Kreuz vor Ort. Beim Erste-Hilfe-Kurs durfte dann auch der Blick in den Krankenwagen nicht fehlen. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Vorschulkinder des Evangelischen Kindergartens in Tirschenreuth wurden auch dieses Jahr wieder in kindgerechter „Erster-Hilfe“ geschult. Den „Trau-dich-Kurs“ führte Herr Richard Cruz vom Roten Kreuz durch. Unter dieser fachkundigen Anleitung lernten die Kinder erste Maßnahmen im Notfall. Hierzu gehören das Anlegen von Pflastern und Verbänden, die stabile Seitenlage sowie das richtige Absetzen eines Notrufes. Außerdem wurden sie mit dem „Innenleben“ eines Krankenwagens vertraut gemacht. Dies soll den Kindern bei einem möglichen Notfall zugute kommen und ihnen die Angst nehmen.

Am Ende wurde jedes Kind mit einer Urkunde, einem Erste-Hilfe-Päckchen, Buntstiften und einer süßen Überraschung belohnt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.