26.08.2020 - 14:58 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Janina Leinhäupl neue Richterin am Amtsgericht Tirschenreuth

Seit Anfang August gibt es eine neue Richterin am Amtsgericht Tirschenreuth: Janina Leinhäupl folgt auf Wolfgang Höreth.

Seit 1. August darf Janina Leinhäupl am Richtertisch Platz nehmen. Ihre erste Stelle als Richterin hat sie am Amtsgericht in Tirschenreuth angetreten
von Martin Maier Kontakt Profil

Janina Leinhäupl hat zu Monatsbeginn als neue Richterin ihren Dienst am Amtsgericht Tirschenreuth angetreten. Es ist ihre erste Stelle als Richterin.

Leinhäupl ist im Landkreis Tirschenreuth aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte sie in Bayreuth Rechtswissenschaften und leistete anschließend im Landgerichtsbezirk Bayreuth ihren Vorbereitungsdienst ab. Danach arbeitete sie zunächst als Rechtsanwältin.

Im Frühjahr 2018 wechselte sie in den bayerischen Justizdienst und war über zwei Jahre in Bayreuth als Staatsanwältin tätig. Zum 1. August 2020 wurde sie zur Richterin ernannt. Und die 30-Jährige fühlt sich in ihrer neuen Rolle wohl. Richterin sei noch schöner als Staatsanwältin oder Anwältin. "Man ist sein eigener Herr und kann selber Entscheidungen treffen", begründet Leinhäupl.

Beim Amtsgericht Tirschenreuth ist sie für Jugendsachen sowie Betreuungs- und Unterbringungssachen zuständig. Ihr Vorgänger, Richter Wolfgang Höreth, wurde im Juli auf seinen Wunsch hin an das Amtsgericht Weiden versetzt.

Das Richterteam am Amtsgericht Tirschenreuth besteht aus fünf Personen. Dazu zählen Amtsgerichtsdirektor Thomas Weiß, stellvertretender Amtsgerichtsdirektor Peter Neuner (Familiensachen) sowie die Richterinnen Tanja Lugert (Betreuungs-/Bußgeldsachen), Veronika Stark (Zivilsachen) und Janina Leinhäupl.

Im November 2019 kam Veronika Stark als Richterin nach Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.