11.04.2019 - 14:09 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kartoffelsuppe und Kuchen

Gut gefüllt waren die Plätze in der Aula der Mittelschule zum Fastenessen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) auch heuer wieder. Zur Mittagszeit blieb kaum ein leerer Platz.

Nach dem sonntäglichen Kirchgang wurde das Angebot der KAB zum Fastenessen wieder gut angenommen. Das Team um die Vorsitzenden Thomas Pinzer und Rita Kraus hatte buchstäblich alle Hände voll zu tun.
von Redaktion ONETZProfil

Trotzdem brauchten die Gäste kaum zu warten, denn das Team um die Vorsitzenden Thomas Pinzer und Rita Kraus war gut organisiert. 100 Liter Kartoffelsuppe waren nach traditionellem Rezept gekocht worden und schmeckten hervorragend. Und weil am Sonntag das Fasten etwas lockerer gehandhabt werden darf, standen als Nachspeise oder zum Mitnehmen wieder viele selbstgebackene Kuchen und Torten zum Angebot, die von den fleißigen KAB-Mitgliedern gespendet wurden.

Die Vorstandschaft bedankt sich nicht nur bei den vielen Gästen sondern auch bei den engagierten Helfern und Gebäcklieferanten ausdrücklich. Ohne die Unterstützung und Mithilfe aller wäre das alljährliche Fastenessen nicht so erfolgreich. Der Erlös kommt wie immer der Aktion MISEREOR zu Gute und wird in Kürze gespendet. Über die Jahre, immerhin mehr als ein Vierteljahrhundert, wurde so eine beeindruckende Summe für gute Zwecke gegeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.