05.03.2021 - 15:44 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreis Tirschenreuth: 7-Tage-Inzidenz weiterhin über 200

27 Corona-Neuinfizierte und einen weiteren Covid-19-Toter gab es am Freitag im Kreis Tirschenreuth. Wegen der weiterhin hohen 7-Tage-Inzidinz bleiben die Schulen und Kindergärten geschlossen.

Coronatests bei der Auwertung
von Martin Maier Kontakt Profil

Das Landratsamt Tirschenreuth meldete am Freitag (Stand: 12.30 Uhr) 27 Corona-Neuinfizierte. Davon befanden sich acht bereits in Quarantäne. Die Gesamtzahl der positive Getesteten im Landkreis lag damit bei 4441.

Außerdem gab es einen weiteren Corona-Toten zu beklagen. Dabei handelte es sich um eine Person (Mitte 60) mit Vorerkrankungen. Damit stieg die Zahl der Covid-19-Toten auf 230.

Die 7-Tage-Inzidenz hochgerechnet auf 100.000 Einwohner lag laut Robert-Koch-Institut bei 215. Ein Blick auf die Werte in Tschechien: Kreis Eger 406, Kreis Sokolov 837, Kreis Karlsbad 813, Kreis Tachov 1217.

Weiterhin gibt es das Angebot der mobilen Teststation in Kemnath. In Erbendorf finden vorerst keine weiteren Termine statt. Zudem verwies das Landratsamt darauf, dass die Schulen und Kindergärten geschlossen bleiben.

Zwischenbilanz zu den Impfungen im Kreis Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.