18.05.2021 - 16:54 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreis Tirschenreuth: Tourismus in Sichtweite

Der Tourismus im Landkreis Tirschenreuth nimmt wahrscheinlich ab Freitag wieder Fahrt auf. Der Inzidenzwert bleibt weiterhin unter 50.

Der Tourismus im Landkreis Tirschenreuth ist in Sichtweite
von Michaela Kraus Kontakt Profil

"Eventuell ist ab Freitag die Öffnung von Hotels und Campingplätzen möglich", sagte Regierungsdirektorin Regina Kestel mit Blick auf die seit Tagen stabil unter 50 liegende Sieben-Tages-Inzidenz am Montag im Kreisausschuss. Der Genehmigung eines entsprechenden Antrags an das Gesundheitsministerium dürfte nichts im Weg stehen, da auch schon Landkreise mit einer Inzidenz von unter 100 ihre Beherbergungsbetriebe für Touristen zu Pfingsten öffnen dürfen. Ministerpräsident Markus Söder kündigte dann auch am Dienstag an, dass bei einer entsprechenden Inzidenz ab Freitag in Bayern die Tourismus-Saison startet.

Die Corona-Zahlen entwickelten sich weiter erfreulich, sagte Landrat Roland Grillmeier: "Wir sind wahrscheinlich eher durch als andere Landkreise." Die Bürger würden weiter fleißig zum Testen gehen, freute er sich. "Die nächste Frage wird sein, wie es mit der Innengastronomie weitergeht."

Das Landratsamt meldete am Dienstag vier Corona-Neuinfizierte. Zwei befanden sich bereits in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz gab das Robert-Koch-Institut mit 42 an. Die Werte in den Nachbarlandkreisen: Kreis Wunsiedel 40, Kreis Bayreuth 53, Stadt Bayreuth 50, Kreis Neustadt 37, Stadt Weiden 28, Kreis Eger 5, Kreis Falkenau 26, Karlsbad 43 und Kreis Tachau 22.

So laufen die Gurgel-Tests an Schulen

Friedenfels
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.