18.05.2021 - 14:44 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Kreis Tirschenreuth: So laufen die Gurgel-Tests an Schulen

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Seit über einer Woche gibt es im Landkreis Tirschenreuth an einigen Schulen Gurgel-Pooltests. Mit dabei ist unter anderem die Grundschule Friedenfels. Konrektor Stefan Müllbauer zieht eine Zwischenbilanz.

Konrektor Stefan Müllbauer betreut an den Testtagen die Teststation im Büro der Grundschule Friedenfels.
von Bernhard SchultesProfil

Mit 40 Schülern und den Lehrern ist die Grundschule Friedenfels bei den am Montag vor einer Woche angelaufenen Gurgel-Pooltests dabei. "Alle Ergebnisse waren bisher negativ", informiert Konrektor Stefan Müllbauer auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien. "Unsere Schüler haben mittlerweile Erfahrung", betont der Lehrer an der Schule im kleinen Steinwaldort. In seinem Büro, direkt neben dem Schuleingang, ist die kleine Teststation aufgebaut. Alle benötigten Utensilien liegen hier bereit und die Schüler erledigen "pflichtbewusst" die dafür erforderlichen Aufgaben, lobt Müllbauer.

Nach Auskunft des Landratsamts haben sich in der ersten Woche "die Abläufe erst einspielen müssen, aber die Gurgel-Pooltests sind gut angelaufen". Auch in den anderen beteiligten Einrichtungen (Stiftland-Gymnasium, Sonderförderzentren Tirschenreuth und Immenreuth, Förderzentrum Mitterteich) habe es bisher keinen positiven Test gegeben. Seit Montag, 17. Mai, sind auch die Mädchenrealschule Waldsassen sowie die Grund- und Mittelschule Kemnath dabei. Laut Landratsamt-Pressesprecher Wolfgang Fenzl gibt es "Interesse von weiteren Schulen, aber es ist noch nichts konkretes vereinbart".

"Tests viel genauer"

In Friedenfels war Konrektor Müllbauer einer der Antreiber. „Nachdem das Schulamt Schulen gesucht hatte, die sich an den Tests beteiligen, habe ich mich beworben. Elternbeirat und Familien unterstützten mein Ansinnen.“ Der Pädagoge ist von dem Testverfahren überzeugt. „Der Vorteil ist, dass die Tests viel genauer sind als andere. Auch sind die notwendigen Arbeiten und Maßnahmen rasch durchführbar und es bleibt mehr Zeit für andere schulische Tätigkeiten“, zählt er die Vorteile auf. Durch eine frühzeitige Entdeckung von möglichen positiven Ergebnissen sei es zudem möglich, eine weitere breite Ansteckung zu verhindern. Zwischen 11 und 12 Uhr erhalten die Schulen die Ergebnisse der Proben, die nach Schulbeginn von einem Kurier abgeholt und dem Labor in Waldsassen zugestellt werden.

„Die Kinder gurgeln sofort nach dem Aufstehen. Kein Essen, kein Trinken, kein Mundausspülen davor."

Konrektor Stefan Müllbauer

Vorarbeit leisten die Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse aber bereits zu Hause, erläutert Stefan Müllbauer und hat hierfür zwei DIN-A4-Blätter mit den genauen Anweisungen parat. „Die Kinder gurgeln sofort nach dem Aufstehen. Kein Essen, kein Trinken, kein Mundausspülen davor." Rund fünf Milliliter der Flüssigkeit müssen dann zurück in die beiden persönlichen Teströhrchen. Die Kinder verschließen anschließend die beiden Röhrchen gut, spülen sie außen unter fließendem Wasser ab und packen beide Teströhrchen in eine mit ihrem Namen beschriftete Tüte.

Ergebnis übers Handy

Anschließend geht es in die Schule. Hier werden die Proben in der Teststation gesammelt, in einen Sammelbehälter gefüllt und zur Abholung vorbereitet. Konrektor Stefan Müllbauer führt dabei eine Liste der Schüler und versieht den Becher mit den Proben mit einem QR-Code. Über sein Handy bekommt er das Ergebnis. Glücklich ist der Lehrer dann immer über folgende Sätze: "Sie haben heute eine Poolprobe abgegeben. In keiner der ausgewerteten Proben war ein Hinweis auf SARS-CoV-2-Viren zu finden."

So funktioniert der Gurgel-Pooltest

Tirschenreuth
Die Grundschule Friedenfels ist mit 40 Schülern und ihrem Lehrpersonal am Gurgeltest-Projekt des Schulamtes dabei. Bisher kann Konrektor Stefan Müllbauer sehr zur Freude der kleinen Schule von nur „negativen“ Ergebnissen berichten.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.