12.01.2021 - 16:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Landkreis Tirschenreuth: 17 neue Corona-Fälle

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth liegt weiterhin über dem Wert von 200. Am Dienstag gab es 17 Corona-Neuinfizierte.

Eine Mitarbeiterin des medizinischen Personals betrachtet ein Wattestäbchen nach einem PCR-Abstrich zum Test auf Covid-19.
von Martin Maier Kontakt Profil

Das Landratsamt Tirschenreuth hat am Dienstag (Stand: 12.30 Uhr) 17 Corona-Neuinfizierte seit gemeldet. Vier standen bereits unter Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie wurde bei 2853 Landkreisbürgern Covid-19 nachgewiesen. Nach Schätzungen sind 2453 genesen. Die Zahl der Corona-Toten liegt bei 183.

Die 7-Tage-Inzidenz – die gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen – lag nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) für den Landkreis bei 231,8. Die 15-Kilometer-Regel ist somit weiterhin gültig. Wobei diese erst außer Kraft gesetzt wird, wenn der Inzidenzwert von 200 mindestens sieben Tage in Folge unterschritten worden ist. Die 7-Tage-Inzidenzen der benachbarten Kreise: Landkreis Wunsiedel 313,8, Landkreis Bayreuth 260,5, Stadt Bayreuth 191,2, Landkreis Neustadt/WN 190,6, Stadt Weiden 205,9, Kreis Eger/Cheb 1028, Kreis Tachau/Tachov 428,81.

Dies bedeutet die "15-Kilometer-Regel" für den Landkreis Tirschenreuth

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.