16.04.2019 - 14:21 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Laufsteg im Grünen

Warum nicht einfach im Garten eine Modenschau veranstalten? Das dachte sich Kerstin Kurzeck von der Blumenwerkstatt. Am Samstag lud sie interessierte Gäste auf ihren privaten Catwalk in den kleinen Innenhof. Der Erfolg krönt ihre Idee.

Kerstin Kurzeck auf dem Catwalk.
von Ulla Britta BaumerProfil

Ein Gedanke wird zur erfolgreichen Premiere: Am Samstag war kein Plätzchen mehr frei im Garten der Blumenwerkstatt. Frauen jeden Alters tummelten sich im Hinterhof des Gebäudes von Inhaberin Kerstin Kurzeck, die am Spätnachmittag erstmals zu einer Fashion Show in ihre kleine Idylle geladen hatte. Zu erleben gab es nicht nur prachtvolle Blumendesigns. Blumen dienten an diesem Tag mehr der Dekoration. Kurzeck hatte ihren Garten mediterran umgestaltet, um inmitten von duftiger Flora luftig-leichte Sommermode zu präsentieren.

Als Partnerin hatte sie sich die Inhaberin des Modeladens "Laura M", Brigitte Kickel-Nikodem, ins Haus geholt. "Das war eine Spontanidee, weil der Garten toll dafür geeignet ist", erklärte Kickel-Nikodem. Richtig stolz dürfen die Initiatorinnen auf ihre Models sein. Diese seien aus Prag, Cham und Marktredwitz angereist, sagten die Initiatorinnen. "Und von der Straße", antwortete Kerstin Kurzeck auf die Frage, aus welcher Agentur sie kämen. Man habe Freundinnen angesprochen, Kunden und auch jemanden gefunden direkt auf der Straße, lacht sie.

Hoher Spaßfaktor

Bei derart viel Spontanität wurde die Fashion-Show-Premiere zu einer lockeren Angelegenheit mit hohem Spaßfaktor. DJ Franz unterhielt die etwa 70 Gäste mit fetziger Musik und ließ diese kräftig den Takt klatschen. "Dann werden die Hände warm", scherzte er, weil's leider im Garten bitterkalt war. Zügig ging's durchs Programm. Die Models liefen äußerst selbstbewusst über den Catwalk, der die gesamte Länge des Gartens abdeckte. Kaum zu glauben, dass hier Laien am Werk gewesen sein sollen.

"Und sie haben das vorher kein einziges Mal geprobt", verriet Franz Bäumler, der die drei männlichen und acht weiblichen Models sehr lobte. Mit Moderator Bäumler hat sich Kerstin Kurzeck einen Profi gesichert. Der Designer der Bekleidungsfirma Hajo-Strick Weiden kommentierte charmant jeden Durchlauf von "schwarz-weiß" über "lässig-sommerlich" bis hin zur Abendmode. Bäumler stellte Gelb und Grün für 2019 heraus. Dies seien die angesagten Sommerfarben, die bestens bei vielerlei Stoffen wie Leinen oder Seide zur Geltung kämen. Bei der Veranstaltung wurde aber nicht nur Mode von "Laura M" und "Hatico" gezeigt. Ergänzt würden die Outfits durch Brillen von "Optik Rösch" und Frisuren aus dem Friseursalon "Harlekin".

Einkaufen in Region

"Sie sehen, keiner muss zum Einkaufen weit weg fahren. In Tirschenreuth gibt es das komplette Outfit für den kommenden Sommer", warb Bäumler für Regionalität.

Das sommerliche Outfit vertrieb die letzten, kalten Gedanken an einen langen Winter.
Schick von Kopf bis Fuß.
Auch viele junge Frauen ließen sich die Fashion Show nicht entgehen.
Der Sommer 2019 wird heiß.
Lässige Mode fand viel Gefallen beim Publikum.
Elegant und dennoch Jeans: Dieses Outfit für die reife Frau präsentierte Model Helga.
Nach jedem Durchgang gab es viel Applaus.
Ein Hingucker, der Männeraugen anzieht.
Romantik gehört in diesem Sommer zum Must-Have.
Moderator Franz Bäumler führte charmant Intervviews mit den Models zu deren jeweiligem Outfit.
Eleganz in Rot und Schwar für den Auftritt am Abend, moderiert von Franz Bäumler.
Atemberaubend war die Abendmode.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.