27.10.2020 - 16:54 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Lions-Club Tirschenreuth lässt Berge von Krapfen backen

Corona zum Trotz gibt es doch ein wenig Fasching: Der Lions- Club Tirschenreuth verteilt an Landkreisunternehmen und Behörden am 11.11. Krapfen auf Bestellung.

Der Lions-Club Tirschenreuth lädt zum „Krapfen-Schmaus“ ein. Die Aktion, die einem guten Zweck dienen soll, ist als Alternative zum abgesagten Weihnachtsmarkt gedacht. Wer mitmacht, tut gleichzeitig Gutes.
von Ulla Britta BaumerProfil

Abgesagt. Das gilt für die geplanten Weihnachtsmärkte ebenso wie für den Fasching, der in wenigen Tagen beginnen würde. Etliche Faschingsvereine haben ihre Aktivitäten eingestellt, Faschingszüge und -bälle, Kinderfasching und Prinzenpaarproklamationen werden nicht stattfinden. Damit nicht alles ins Wasser fällt und Geld für einen guten Zweck gesammelt werden kann, hat der Lions-Club Tirschenreuth eine Aktion geplant, die auch in Krisentagen umsetzbar ist. Unter dem Motto „Sie genießen, wir spenden!“ veranstalten die Lions am 11.11.2020 zum ersten Mal den „Lions-Krapfen-Schmaus“.

Der Lions-Club bietet jedem Interessierten die Möglichkeit, seinen Mitarbeitern und Kunden zum Faschingsbeginn als Überraschung leckere Krapfen zu spendieren. „Wer mitmacht, tut gleichzeitig etwas Gutes“, erklären die Lions. Tein Teil des Erlöses kommt karitativen Projekten des Lions-Hilfswerks Tirschenreuth zugute. Zusätzlich wolle man Regionalität und Tradition fördern. Dafür hat sich der Club zwei regionale Bäckereien, die Betriebe Maschauer und Berthold Brunner aus Tirschenreuth, ins Boot geholt. Diese sollen am Aktionstag Hunderte frische Krapfen backen. „Natürlich mit der traditionellen Hiffenmark-Füllung“, betonen die Initiatoren. „Wir sehen das als gute Chance, den Menschen im Landkreis gerade in so einer schweren Zeit eine kleine Freude zu bereiten“, sagt Club-Präsident Hans-Jürgen Jokiel. Er hofft nun auf viele Bestellungen und Käufer. Neben der Auslieferung gibt es am 11. November zusätzlich auf dem Maximilianplatz in Tirschenreuth vor der Eisdiele „La Strada“ einen Verkaufsstand, an dem auch ohne Bestellung eingekauft werden kann.

Wie funktioniert die Bestellung?

Wer sich beteiligen möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten. Online-Bestellungen unter www.krapfenschmaus-tirschenreuth.de sind gerne gesehen, weil sie für alle Beteiligten die entspannendste Art darstellen. Zwischenschritte, wie das handschriftliche Ausfüllen und das Scannen, fallen weg, die ehrenamtlichen Mitarbeiter müssen die Daten nicht erneut digitalisieren.

Wo gibt es Informationen?

Auf der Homepage sind zudem weitere Informationen über die Aktion, den Lionsclub und die Bäckereien nachlesbar. Alternativ können die Krapfen aber auch per E-Mail, Fax oder Post bestellt werden.

Was ist an Werbung geplant?

Begleitend zur Aktion wird der Lions-Club auf seiner Facebook- und Instagram-Seite nahezu täglich mit Fragen oder Sprüchen die Diskussion ums Faschingsgebäck anheizen.

Wieviel wird gespendet?

Von jedem Krapfen stellt der Lions-Club 50 Cent für einen guten Zweck zur Verfügung. Die Krapfen können am Stand einzeln oder in günstigeren Dreier-Packungen gekauft werden. Für Firmen gibt es zum Sonderpreis Krapfenkartons, in denen 24 Stück enthalten sind.

Was passiert mit den Spenden?

Im Internet werden die Hilfsprojekte vorgestellt, die durch die Aktion unterstützt werden sollen. Außerdem gibt es dort auch Spendenzwischenstände. Der Lionsclub ist auf Facebook sowie auf Instagram unter „@derlionsclubtirschenreuth“ zu finden.

Hier erfahren Sie mehr zu den Hintergründen der Aktion

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.