03.11.2020 - 14:28 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Mundschutz für die Göttinnen auf der Fischhofbrücke

Pünktlich zum zweiten Lockdown erhielten die Göttinnen-Figuren auf der Fischhofbrücke ganz regelkonform einen Mundschutz. Hier im Bild die römische Göttin Ceres, als Göttin für Ackerbau dargestellt mit einem Füllhorn.

Die beiden Göttinnen-Figuren Ceres und Justitia thronen erst seit Anfang 1900 über der Fischhofbrücke. Auch sie mussten sich an die Corona-Zeit anpassen. Pünktlich zu Beginn des "Lockdown Light" am Montag erhielten die Göttinnen über Nacht ganz regelkonform einen Mundschutz. Ceres, abgebildet mit einem Füllhorn, ist die römische Göttin des Ackerbaus, der Fruchtbarkeit und der Ehe. Ebenso gilt sie als Gesetzgeberin. Auf der anderen Seite der Brücke wacht Justitia, römische Göttin der Gerechtigkeit und des Rechtswesens, über den Weg zum Amtsgericht.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.