18.10.2019 - 11:12 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Nele Zant reitet zum Sieg

Das Stiftland gewinnt erfolgreiche Nachwuchs-Dressurreiterin. Durch den Umzug der Familie der Schülerin trainiert die elfjährige Reiterin nunmehr in Weiden.

Nele Zant (11) konnte mit ihrem Pony, der Welsh-B Stute Pina Colanda, schon einige Siege im Dressurreiten einfahren. In Mallersdorf belegte sie den ersten Platz im Finale des Verbandsjugendcups.
von Autor HÄProfil

Noch reitet sie für einen Regensburger Verein, aber ab Januar schließt sie sich einen Verein in der Heimat an. Die Rede ist von Nele Zant, dem ältesten Enkel von Stadtrat und Seniorenbeauftragten Konrad Zant und Tochter von Dr. Robert Zant, der wieder in die heimische Umgebung zurückgekehrt ist.

Die junge Reiterin ist elf Jahre alt und Mitglied im Pony-Dressurkader des Pferdesportverbandes Niederbayern/Oberpfalz. In Regensburg trainierte sie mit ihrer ebenfalls elfjährigen Welsh-B Stute Pina Colanda unter Johan Vanthienen. Seit August wohnt die Familie in Poppenreuth bei Mähring und Nele trainiert seither unter Ulrike Kick in Weiden.

Die Schülerin kann bereits einige Erfolge im Dressurreiten aufweisen: Sie gewann bei den Verbandsmeisterschaften Niederbayern/Oberpfalz in Burglengenfeld in der Kategorie "Kleine Tour", Nele belegte im Verbandsjugendcup Niederbayern/Oberpfalz Dressur Klasse A den ersten Platz in fünf Qualifikationsprüfungen und siegte zuletzt im Finale des Verbandsjugendcups in Mallersdorf-Pfaffenberg.

Die Elfjährige gewann das VJC-Finale Dressur Klasse A mit 120 Punkten vor Anja Berngeher vom RFV Eggenfelden mit 111 Punkten und Franziska Schmid vom Hallertauer RFV Rohr mit 108,5 Punkten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.