17.08.2018 - 14:35 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Neue Stadtführungen geplant

Bei einem Rück- und Ausblick zu den historischen Stadtführungen in Tirschenreuth ist Bürgermeister Franz Stahl voll des Lobes.

Die Protagonisten der historischen Stadtführungen von Tirschenreuth samt Autorenteam mit Marianne Stangl und Manfred Grüssner (vorne, sitzend von links).
von Konrad RosnerProfil

Diese Fragen beantwortete die aktuelle, dritte Staffel der historischen Stadtführungen durch Tirschenreuth, die am Wochenende abgeschlossen wurden. Einen Tag später, am Montagabend trafen sich alle Protagonisten zur Abschlussbesprechung. Bürgermeister Franz Stahl zeigte sich in seinem Resümee begeistert, zum einen vom fulminanten Autorenteam mit Manfred Grüssner und Marianne Stangl, zum anderen auch vom wunderbaren Schauspielerensemble des Modernen Theaters Tirschenreuth (MTT), die die Stadthistorie erlebbar und unterhaltsam machten.

366 Teilnehmer

Ein besonderes Lob galt den Tirschenreuther Gästeführern mit Cornelia Stahl, Thomas Sporrer und Gabi Saller, sowie der Tirschenreuther Tourist-Info. "Mit diesen historischen Stadtführungen hat Tirschenreuth einen neuen Charakter bekommen. Zudem haben die Führungen einen sehr hohen Standard, eine sehr hohe Qualität", betonte der Bürgermeister.

2018 fanden vierzehn historische Stadtführungen statt, an denen 366 Gäste teilnahmen - im Schnitt 26 bis 27 Personen pro Führung. "Größere Gruppen wollen wir gar nicht, denn dann würde alles unüberschaubar", ergänzte Stahl. Seit 2014, dem Geburtsjahr dieses Formats, fanden 75 Rundgänge mit historischen Spielszenen statt, an denen rund 2000 Interessierte teilnahmen.

Höhepunkte wiederholen

Auch 2019 seien wieder historische Stadtführungen geplant. Zwölf Gästeführungen und zwei Erlebnisführungen sind geplant, bei denen die erfolgreichsten Szenen der beiden ersten Staffeln noch einmal zur Aufführung kommen. Der allseits beliebte Zoigl-Ausklang der Führungen beim "Krapf" soll beibehalten werden. Im Herbst dieses Jahres startet dafür der Kartenvorverkauf, ein ideales und perfektes Weihnachtsgeschenk, so der Bürgermeister, der die optimale Unterstützung der Stadt zusicherte. "Das ist Bürgerengagement, davon zehrt die Stadt. Ich kann nur allen mit einem herzlichen Vergelt's Gott danken", sagte Stahl zum Abschluss. Dann lud er zu einer Brotzeit ein.

Die Protagonisten der historischen Stadtführungen von Tirschenreuth samt Autorenteam mit Marianne Stangl und Manfred Grüssner (vorne, sitzend von links).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp