03.07.2020 - 15:17 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

"Oben ohne" bis ins nächste Jahr

Die schützende Haube fehlt aktuell auf dem "Ruffing-Haus" am oberen Marktplatz. Im Zuge der Sanierung wird das Gebäude einen komplett "überholten" Dachstuhl bekommen.

Der Dachstuhl am "Ruffing-Haus" wurde komplett entfernt.
von Werner Schirmer Kontakt Profil

So wurde jetzt der Dachstuhl abgebaut und bei der Zimmerei Hecht eingelagert. Dort erfolgt die fachgerechte Instandsetzung, unter anderem werden Brandschäden aus den 1970er Jahren ausgebessert. Der Wiederaufbau des Dachstuhls ist im kommenden Jahr vorgesehen. In den nächsten Wochen wird das Haus im Innenbereich entkernt. Auch beginnen im rückwärtigen Bereich Arbeiten zur Erstellung des Untergeschosses für die geplante Tiefgarage. Das "Ruffing-Haus" wird einmal markanter vorderer Teil des Rathauses II. Die gesamte Maßnahme mit Sanierung des alten Hauses sowie der Tiefgarage und den Anbauten zieht sich bis ins Jahr 2023.

Der Dachstuhl am "Ruffing-Haus" wurde komplett entfernt.

Die "Arkaden" an der Bahnhofstraße gehören zu einem weiteren auffälligen Sanierungsprojekt in Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.