04.06.2020 - 14:34 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Partner für täglichen Bedarf

Die Versorgung der Menschen sicherstellen ist ein wichtiger Grundgedanke von "Leben plus". In der aktuellen Situation ist die Arbeit der Geschäftsstelle besonders gefordert.

Die Partner von „Leben plus“, darunter auch Margret Schels, kümmern sich um die Versorgung der Menschen in der Region.
von Externer BeitragProfil

Als Cornelia Stahl Mitte 2016 ihre Arbeit in der Geschäftsstelle "Leben plus" aufnahm drehten sich Ihre ersten Gedanken darum, ein Netzwerk zu schaffen, um die Versorgung der Menschen in Tirschenreuth und den Ortsteilen zu sichern. Viele sind aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in der Lage, sich selber versorgen zu können.

Dazu führte die Quartiersmanagerin Gespräche mit Bäckern, Metzgern, Lebensmittelhändlern, Gärtnern, Obst- und Gemüsehändlern, Mode- und Schuhgeschäften, Optikern, Pflegediensten und vielen weiteren Einzelhändlern und Unternehmen. In Kooperationsvereinbarungen wurden die Ergebnisse festgehalten, wie die gegenseitige Zusammenarbeit aussieht. Ein wichtiger Gesichtspunkt war dabei die Lieferung von Dingen des täglichen Bedarfs nach Hause zu gewährleisten.

Jedoch musste Cornelia Stahl in den vergangenen Jahren feststellen, dass sich die Tirschenreuther in den meisten Fällen sehr wohl selbst versorgen. Ein Grund ist darin zu suchen, dass den Menschen verständlicher Weise die sozialen Kontakte wichtig sind, die sie gerne auch während des Einkaufs pflegen.

So kam es, dass in den Jahren 2016 bis einschließlich 2019 die Netzwerkpartner von "Leben plus" nur begrenzt Lieferungen nach Hause vornehmen konnten. Nicht so in Corona-Zeiten! Seit etwa Mitte März war es für viele unumgänglich, ja dringend notwendig geworden, möglichst kontaktlos die Dinge des täglichen Bedarfs nach Hause gebracht zu bekommen.

Dem Aufruf der Stadt, des BRK-Kreisverbands und von "Leben plus" folgten viele Einzelhändler und Unternehmen, darunter zahlreiche Netzwerkpartner von "Leben plus", die ihre Dienste der Bevölkerung anboten und sich auch als Kooperationspartner in Erinnerung brachten. Ein großartiges Engagement der Einzelhändler und Unternehmen mit der Lieferung nach Hause folgte. Jetzt hofft "Leben plus", dass auch nach Corona sich die Bevölkerung all dieser Firmen und Unternehmen mit regen Einkäufen erinnert und diese weiterhin unterstützt. Cornelia Stahl will in den kommenden Monaten auch auf die Einzelhändler und Firmen zugehen, die bis jetzt noch nicht im Netzwerk aufgenommen werden konnten. Unter www.stadt-tirschenreuth.de ist die Liste der Einzelhändler und Unternehmen mit Bestell- und Lieferservice zu finden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.