20.07.2021 - 10:45 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Schwerer Unfall bei Tirschenreuth: Mann unter eigenem Auto eingeklemmt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TIR 1 bei Marchaney in der Nähe von Tirschenreuth wurde ein 30-Jähriger schwerstverletzt. Der Mann wurde aus seinem Audi geschleudert und unter dem Auto eingeklemmt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TIR 1 bei Marchaney wurde ein 30-Jähriger schwerstverletzt.
von Martin Maier Kontakt Profil

Ein schwerer Verkehrsunfall forderte am späten Montagabend die Rettungskräfte in der Nähe von Tirschenreuth. Der Polizei war um 23 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TIR 1 mitgeteilt worden. Zur Unfallzeit war ein 30-Jähriger mit seinem Audi A6 von Ahornberg in Richtung Marchaney unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Audi-Fahrer zuerst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab. In der linken Böschung prallte das Fahrzeug an einen Baum und überschlug sich mehrfach. Der junge Mann wurde dabei laut Polizeibericht aus dem Audi geschleudert und unter dem total beschädigten Fahrzeug eingeklemmt.

Hinzukommende Ersthelfer konnten den Schwerstverletzten mittels eines Frontladers unter dem Auto bergen und erstversorgen. Zur weiteren ärztlichen Versorgung wurde der 30-Jährige vom Rettungsdienst in das Klinikum Regensburg gebracht.

Nachdem bei der Unfallaufnahme Hinweise vorlagen, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde nach Angaben der Polizei eine Blutentnahme angeordnet und in Regensburg durchgeführt. Beim Unfall entstand ein Schaden von über 30.000 Euro. Die Bergung des total beschädigten Audis übernahm eine Abschleppfirma. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Tirschenreuth, Bärnau und Matzersreuth eingesetzt.

Auch in Erbendorf kam es zu einem Verkehrsunfall

Erbendorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.