29.07.2019 - 11:09 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Stiftland-Aikido am Gardasee

Teilnehmer aus dem ganzen Tirschenreuther Landkreis, aus Dresden oder Kulmbach nahmen am Lehrgang des Stiftland-Aikido am Gardasee teil. Bei den Training gab es auch besondere Kurse, wie Tai-Chi oder Waffentechniken.

Die Lehrgangsteilnehmer übten am Nachmittagstraining auf dem Gelände des Campingplatzes.
von Externer BeitragProfil

Aikidoka aus unterschiedlichen Dojos folgten der Einladung des Stiftland Aikido zum einwöchigen Lehrgang am Gardasee. Sie kamen aus Tirschenreuth, Kemnath, Kastl, Fuchsmühl, Feilitzsch, Hegenberg, Regensburg, Tschechien, Eisenach, Dresden, Kulmbach und Bad Endorf. Michael Hagmann hatte den Lehrgang organisiert. Am Vormittag gab es Trainingseinheiten im Dojo. Diese leiteten Werner Winkler und verschiedenen Meister. Am Nachmittag wurden Techniken mit dem Stock und mit dem Schwert geübt. Alexandru Staiculescu und Dergah Durmaz sowie Maik Gräfe lehrten die Waffentechniken. Auf Wunsch der Teilnehmer besuchte Tai-Chi-Meister Gottfried Fröhlich den Lehrgang. Am Mittwoch besuchte eine kleine Gruppe das Training im Dojo des ortsansässigen Meisters, Ivano Rodolfi. Organisator Michael Hagmann und Vorsitzender Johannes Gutscher überreichten Werner Winkler ein Präsent der Gruppe mit regionalen Spezialitäten und bedankten sich für den lehrreichen Unterricht.

Das Bild im Dojo zeigt Werner Winkler, Technische Leitung des Stiftland Aikido mit Thorsten Nowak aus Kulmbach bei der Demonstration einer Aikido- Technik.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.