29.06.2018 - 15:01 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Vierbeiner freuen sich auf Besuch

Das Tierheim Tirschenreuth öffnet am Sonntag, 1. Juli, die Tore für Groß und Klein. Tombola und die Liveband "3 voices" sind nur zwei Punkte des umfangreichen Nachmittags.

Labradormix Diego, Lahsa-Apso Bravo und Dinchermix Odo beim Spielen im Hof.
von Lilly MelzerProfil

(plym) 86 Katzen, 23 Hunde und 3 Kaninchendamen leben derzeit im Tierheim Tirschenreuth in Mooslohe. Nicht nur die Tiere freuen sich auf das Sommerfest im Tierheim, auch Leiterin Daniela Riedl ist gespannt auf den Tag.

"Wir möchten die Tiere wieder in den Fokus rücken. Viele von ihnen suchen derzeit ein neues Zuhause und wären dankbar, endlich wieder in eine Familie integriert zu werden." Dabei verweist die gelernte Tierarzthelferin vor allem auf ihre älteren Bewohner. "Ich würde mich freuen, wenn die Leute umdenken und auch alten Tieren eine Chance geben würden. Natürlich hätte man Tiere möglichst lange, aber vor allem die in die Jahre gekommenen Vierbeiner sind sehr dankbar, ihren Lebensabend in liebevoller Umgebung verbringen zu dürfen."

Die Hunde im Tierheim sind zu 99 Prozent kastriert und bekommen viel Freilauf, was Aufwand und Arbeitsaufwand natürlich nicht gerade erleichtert. "Da all unsere Hunde um 18 Uhr nochmal nach draußen dürfen, um sich auszutoben, dauert es oft bis 21 Uhr, bis alle Tiere wieder drinnen sind", verrät Riedl. Zusammen mit Andrea Winter, die acht Stunden täglich im Heim arbeitet, und drei weiteren Kräften, kümmert sie sich um die kleinen Freunde. "Natürlich macht es Spaß, für die Tiere da zu sein, doch der Arbeitsaufwand ist nicht zu unterschätzen. Dreiviertel unserer Arbeit besteht beispielsweise nur aus Putzen. Zumal sich das Heim nicht aus Lust und Laune finanziert. Vor allem Tierarzt-, Futter- und Personalkosten fallen hoch ins Gewicht, was die Renovierung des Daches im Hundebereich hinauszögert." Deswegen freut sich Riedl immer über Spenden, auch materielle: Spielsachen generell, Transportkörbe, Kratzbäume, Decken, Bettwäsche, Putzutensilien, Futter, Katzenstreu und vieles mehr nimmt das Tierheim dankbar entgegen.

Bald soll es auch eine neue Homepage geben: "Bis in zwei Monaten sollte die neue Tierheimseite online sein. Dann können sich Interessierte auch bequem von zu Hause aus ein erstes Bild über unsere Tiere machen", verspricht Riedl. Zudem verweist sie auf das Programm am Sonntag: "Wir werden ein paar unserer Tiere nachmittags vorstellen. Unser Ziel ist es, das Tierheim wieder ins Gespräch zu bringen und bewusst zu machen, wie viele Tiere wir eigentlich haben." Zusätzlich dazu findet um 11 Uhr ein katholischer Gottesdienst im Bierzelt statt und ab 13 Uhr spielt die Liveband "3 voices".


Große Tombola

Ein Höhepunkt ist die Tombola mit vielen Preisen: Gutscheine für einen Rundflug beim Aeroclub Tirschenreuth, Uhren, Porzellan, Spiele, Karten für die Luisenburg und viele weitere Sachen. "Stolz sind wir auch, Hundefriseurin Bianca Roll bei uns zu haben, die Live-Vorführungen zur modernen Hundepflege zeigt. Tierbestatterin Jutta Probst stellt Möglichkeiten vor, wie man ein Tier würdig beerdigt", erklärt Riedl.

Für das leibliche Wohl wird es Steaks, Bratwürste, Kuchen, Kaffee und vegetarische Speisen geben. Geöffnet ist von 11 bis 17.30 Uhr. "Es wäre schön, wenn die wilden Geschichten über das Tierheim ein Ende finden und die Besucher die Chance nutzen, um uns mit Fragen zu löchern und sich selbst ein Bild zu machen", wünscht sich Riedl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.