20.10.2019 - 13:22 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Mit Volkshochschulkurs in Tirschenreuth fast einen Skandal ausgelöst

Eckhard Stiegler ist der Pionier der Yoga-Kurse an der Volkshochschule in Tirschenreuth. Seinen erster Kurs vor 40 Jahren empfand der Pfarrer skandalös und wetterte in der Kirche dagegen.

Angelika Schraml (5 v. li. vorne) überreichte Yogakursleiter Eckhard Stiegler (re. daneben mit den Teilnehmern des Fortgeschrittenenkurses) eine Urkunde sowie die Goldene Ehrennadel des Vhs-Verbandes Bayern und ein Geschenk von der Vhs Tirschenreuth.
von Ulla Britta BaumerProfil

Eckhard Stiegler (65) ist der Pionier der Yoga-Kurse der Tirschenreuther Volkshochschule. Vor 40 Jahren war er der erste Yoga-Lehrer der Volkshochschule. Damit begann eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte.

Zu Beginn des Fortgeschrittenen-Yogakurses der Volkshochschule, den er leitet, wurde Eckhard Stiegler für die 40 Jahre geehrt. Die Leiterin der Volkshochschule (VHS), Angelika Schraml, hatte das 40 Jahre alte Programmheft dabei, in dem der erste Kurs mit Stiegler angeboten worden war. Eckhard Stiegler erinnerte sich noch genau, als man ihn damals gefragt hatte, ob er Yoga für die VHS machen wolle. Den ersten Kurs habe er am 19. Oktober 1979 gehalten, kommt es wie aus der Pistole geschossen. Den Termin hat Stiegler genau im Kopf, weil das an seinem Geburtstag war.

Max Kumeth, der damalige VHS-Leiter, hatte beim VHS-Verband Bayern extra nachgefragt, ob er Yoga in Tirschenreuth aufnehmen könne. "Das war damals schon fast ein Skandal", erinnert sich Stiegler. "Pfarrer Georg Witt hat danach von der Kanzel gepredigt, man solle ja nicht da hingehen", weiß Stiegler noch. Doch dies alles habe den Siegeszug nicht stoppen können. Yoga habe sich durchgesetzt und boome. Dass Eckhard Stiegler, beim ersten Kurs 25 Jahre jung, derart lang durchgehalten hat, setzt diesem Dauerbrenner das sprichwörtliche I-Tüpfelchen auf.

Angelika Schraml hatte eine Ehrenurkunde und die Goldene Ehrennadel vom VHS-Verband Bayern dabei. Die "Schüler" applaudierten dem Yoga-Meister lautstark. Angelika Schraml schenkte Stiegler auch einen edlen Tropfen Wein und ein Kuvert von der Tirschenreuther VHS. Sie bedankte sich herzlich für die lange Treue, was Eckhard Stiegler mit einem Dank für die stets gute Zusammenarbeit quittierte. Stiegler leitet Yoga-Kurse in Tirschenreuth und in Bärnau im Geschichtspark. Angelika Schraml schwärmte von einem Boom, der immer größer werde. "Im Geschichtspark haben uns die Leute die Bude eingerannt." Sie bat Eckhard Stiegler, noch viele Jahre weiterzumachen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.