07.12.2018 - 15:41 Uhr
TrabitzOberpfalz

47-Jähriger mit 2 Promille und 20 km/h zu schnell unterwegs

Nicht nur viel zu schnell, sondern auch stark alkoholisiert erwischte die Polizei einen Kia-Fahrer. Der Mann ist nun nicht nur seinen Führerschein los.

Der 47-Jährige ist mit über zwei Promille am Steuer seines Autos, als ihn die Polizei stoppt.
von Julia Hammer Kontakt Profil

Bei einer Verkehrsüberwachung stoppten die Polizisten am Freitag nahe Trabitz in den Vormittagsstunden einen Kia-Fahrer, der statt der erlaubten 80 mit 100 km/h unterwegs war. Gegen 10 Uhr fuhr der Mann in Richtung Kemnath, der Wagen hatte eine ungarische Zulassung. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 47-jährige Fahrer stark nach Alkohol roch. Im Fahrzeuginneren lagen mehrere leere Flaschen Bier und kleine Schnapsflaschen. Ein Alkoholtest bestätigte die Vermutung: einen Promille-Wert von deutlich über 2 Promille. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft beschlagnahmten die Beamten nach einer Blutentnahme den ungarischen Führerschein des Mannes. Die Verkehrspolizisten ermitteln nun wegen eines Vergehens der "Trunkenheit im Verkehr".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.