04.08.2019 - 13:54 Uhr
Traßlberg bei PoppenrichtOberpfalz

Neue Spielgeräte für Kinderspielplatz Traßlberg

"Da wäre ich gerne wieder Kind", stellt Bürgermeister Roger Hoffmann fest. Und probiert gleich aus, wer in der Seil-Pyramide schneller oben ist. Ihm bleibt nur der zweite Platz hinter der sechsjährigen Anna „Wieselflink“.

Bürgermeister Roger Hoffmann (links) eröffnet den neuen Traßlberger Kinderspielplatz.
von Autor GFRProfil
Zusammen mit der sechsjährigen Anna erklimmt Bürgermeister Roger Hoffmann die Seil-Pyramide auf dem neuen Traßlberger Kinderspielplatz.

Fast 60000 Euro hat die Gemeinde Poppenricht in die neuen Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz in Traßlberg investiert. Die Kosten konnten nur deshalb so günstig gehalten werden, weil die Arbeiten wie das Aufstellen und Setzen der Fundamente Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofs vornahmen. Nach gut einem halben Jahr Bauzeit sei die Maßnahme abgeschlossen, resümmierte Hoffmann. Den Zeitplan, diesen Spielplatz zu Beginn der großen Ferien seiner Bestimmung zu übergeben, habe man demnach eingehalten.

Fast 1000 Quadratmeter ist der Spielplatz groß. Ausgestattet ist die Anlage mit zwei Kletter-Pyramiden und Spielhaus, mit Unmengen an Sand sowie einer Sitzgelegenheit. "Dieses Geld ist eine Investition in die Zukunft", betonte der Bürgermeister, denn mit diesem Spielplatz werde der Ort Traßlberg aufgewertet und für junge Familien interessant. Hoffmann dankte der Verwaltung und vor allem den Bauhofmitarbeitern, die ein mustergültiges Fundament für die Seil-Pyramiden gesetzt hätten, da ziehe er nur den Hut.

Der Spielplatz ist bereits sicherheitstechnisch abgenommen. Er entspricht allen Vorschriften, so dass sich die Kinder dort getrost austoben können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.