10.01.2020 - 17:55 Uhr
TrausnitzOberpfalz

Für den Wahlkampf gerüstet

Die Kandidatenliste des Trausnitzer CSU-Ortsverbandes für den Wahlkampf 2020 steht. Ein Bürgermeisterkandidat wird allerdings nicht nominiert.

In der CSU-Kandidtenliste für die Kommunalwahl 2020 sind alle Schichten der Bevölkerung gut vertreten.Vier Frauen und zwölf Männer stellen sich dem Votum der Wähler. Zur Nominierung gratulierten Altbürgermeister Hubert Pröls (links) und CSU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Martina Engelhardt-Kopf (Zweite von links).
von Richard BraunProfil

Zuversichtlich zeigte sich der CSU-Ortsverband in der Nominierungsversammlung im "Seehotel". Mit einer Kandidatenliste, in der alle Schichten der Bevölkerung gut abgebildet sind, will der CSU-Ortsverband seine Position im Gemeinderat weiter ausbauen. Bisher gehörten drei der acht Gemeinderäte der CSU-Fraktion an.

CSU-Ortsvorsitzender Reinhard Schwarz ging in seiner Begrüßung kurz auf die vergangene Legislaturperiode ein, die für die Gemeinde Trausnitz "außerordentlich erfolgreich" verlief. Die Fertigstellung der Staatsstraße 2157 von Stein nach Tännesberg, der Ausbau der Kreisstraße von Köttlitz nach Söllitz und die Dorferneuerung in Trausnitz waren Schwerpunkte der Gemeindeentwicklung. "Vieles konnte nur durch den Einsatz der CSU-Mandatsträger auf Kreis-, Landes- und Bundesebene bewerkstelligt werden", hob Schwarz die Verdienste der politischen Vertreter hervor.

Auch in den kommenden Jahren steht noch vieles auf der Agenda der Gemeinde. "Dorferneuerung in Köttlitz, Mobilfunk, Bauplätze, Familienförderung, die Verkehrsinfrastruktur und eine zukunftsfähige Wasser- und Abwasserinfrastruktur fordern von den Gemeinderäten wichtige Entscheidungen", verwies der Vorsitzende auf die anstehenden Aufgaben. "Im Team werden wir diese Herausforderungen für unsere Gemeinde meistern", zeigte sich Reinhold Schwarz zuversichtlich.

Die 16 nominierten Kandidaten erhielten die Gelegenheit, sich der Versammlung vorzustellen. Nach der Wahl ging Martina Engelhardt-Kopf, die zugleich Dritte Bürgermeisterin der Stadt Schwandorf ist, auf die Arbeit des Kreistages ein, in dem die CSU mit 25 Kreisräten vertreten ist.

Dabei hob sie die Arbeit von Landrat Thomas Ebeling hervor, der Entscheidendes für die Entwicklung des Landkreises geleistet habe. "Die Umsetzung des angestrebten Dreiklanges "Hohe Steuereinnahmen - hohe Investitionen - Abbau der Verschuldung" konnte durch eine vorausschauende Politik in großen Teilen umgesetzt werden", warb sie "für die Fortsetzung der erfolgreichen CSU-Politik".

Kandidaten der Trausnitzer CSU:

1. Reinhold Schwarz, Trausnitz (Glasfacharbeiter); 2. Romana Sandmann, Trausnitz (Seminarleiterin); 3. Johann Mörtl, Atzenhof (Soldat a.D.); 4. Walter Brenner, Söllitz (Kraftwerker); 5. Martin Müller, Köttlitz (techn. Betriebswirt); 6. Fabian Richthammer, Reisach (Fachinformatiker); 7. Thomas Prüll, Kaltenthal (Maschinenbauingenieur), 8. Florian Babl, Trausnitz (Bundespolizist); 9. Oliver Schweiger, Atzenhof (Kriminalbeamter); 10. Tobias Schießl, Söllitz (Landwirt); 11. Markus Klar, Trausnitz (Straßenbauer); 12. Sandra Steindl, Trausnitz (Kinderpflegerin); 13. Anja Hausknecht, Trausnitz (Sachbearbeiterin); 14. Jörg Hauer, Trausnitz (Dipl. Betriebswirt); 15. Johann Danzl, Trausnitz (Rentner); 16. Angelika Schneider, Trausnitz (Rentnerin).

Die Bewerber: 1. Reinhold Schwarz, Trausnitz (Glasfacharbeiter); 2. Romana Sandmann, Trausnitz (Seminarleiterin); 3. Johann Mörtl, Atzenhof (Soldat a.D.); 4. Walter Brenner, Söllitz (Kraftwerker); 5. Martin Müller, Köttlitz (techn. Betriebswirt); 6. Fabian Richthammer, Reisach (Fachinformatiker); 7. Thomas Prüll, Kaltenthal (Maschinenbauingenieur), 8. Florian Babl, Trausnitz (Bundespolizist); 9. Oliver Schweiger, Atzenhof (Kriminalbeamter); 10. Tobias Schießl, Söllitz (Landwirt); 11. Markus Klar, Trausnitz (Straßenbauer); 12. Sandra Steindl, Trausnitz (Kinderpflegerin); 13. Anja Hausknecht, Trausnitz (Sachbearbeiterin); 14. Jörg Hauer, Trausnitz (Dipl. Betriebswirt); 15. Johann Danzl, Trausnitz (Rentner); 16. Angelika Schneider, Trausnitz (Rentnerin).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.