15.10.2020 - 11:53 Uhr
Tremmersdorf bei SpeinshartOberpfalz

Marihuana-Geruch im Auto

Mittwochabend hält eine Polizeistreife nahe Tremmersdorf ein Auto an. Sofort strömt den Beamten Marihuana-Geruch in die Nase. Ein 38-Jähriger, der am Steuer des Wagens sitzt, gibt schließlich zu, einen Joint geraucht zu haben. Doch wann?

Die Cannabis-Pflanze, aus deren Blüten und Blättern Marihuana-Joints gedreht werden.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Den richtigen Riecher haben Beamte der Polizeiinspektion Eschenbach am Mittwoch gegen 21 Uhr bewiesen. Sie kontrollierten ein Fahrzeug im Bereich Tremmersdorf, in dem ein 38-Jähriger saß. Weil der Geruch von Marihuana in der Luft lag, ordneten die Polizisten einen Drogenschnelltest an – dieser war positiv. Der Mann räumte laut Polizeisprecher Werner Stopfer daraufhin ein, einen größeren Joint geraucht zu haben, allerdings bereits am Wochenende. Die Beamten veranlassten deshalb zusätzlich eine Blutentnahme, um die Aussage besser einschätzen zu können. Im Fahrzeug und im Zimmer des Mannes fanden sie keine Drogen. Sollte das Ergebnis der Blutentnahme einen gewissen Wert überschreiten, wird die Polizei Anzeige wegen Drogenkonsum am Steuer erstatten. Bleibt der Wert unter der Mindestmenge kann die Polizei keine Drogenfahrt anzeigen. Dem Mann drohen dann keine Konsequenzen.

Spiegel in Weiden abgefahren, Täter unbekannt

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.