09.12.2019 - 18:08 Uhr
Unteraich bei GuteneckOberpfalz

Schwerer Unfall bei Guteneck

Ein schwerer Unfall hat am Montagmorgen ein Großaufgebot an Einsatzkräften auf die Staatsstraße zwischen Nabburg und Oberviechtach gerufen. Ein Pkw prallte beim Überholen frontal in einen Lkw.

Ein schwerer Unfall bei Guteneck sorgte für ein Großaufgebot an Einsatzkräften.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Ein schwerer Unfall wurde der Einsatzzentrale gegen 7.20 Uhr am Montag gemeldet. Auf der Staatsstraße 2156 von Nabburg nach Oberviechtach wollte eine junge Frau kurz nach Unteraich in ihrem VW Touareg einen anderen Pkw überholen, wie es vonseiten der Polizei heißt. Dabei übersah sie wohl, dass ihr ein Lkw entgegenkam. Der VW und der Lkw prallten frontal zusammen. Die Fahrerin wurde schwerverletzt, der Lkw-Fahrer nur leicht. Beide kamen ins Krankenhaus Schwandorf. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Staatsstraße war längere Zeit gesperrt, vor allem auch, weil etwa 1000 Liter Diesel ausgelaufen waren. Der verseuchte Boden musste ausgebaggert werden. Der Verkehr wurde bei Unteraich und Oberaich umgeleitet. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften - unter anderem die Polizeiinspektionen Nabburg und Oberviechtach, sowie die Feuerwehren Nabburg, Unteraich und Neusath - war an der Unfallstelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.