22.05.2019 - 11:57 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Planetarium Ursensollen: Der Rohbau steht

Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Sternwarte Amberg-Ursensollen wurde den Mitgliedern versüßt: Sie konnten die Planetariums-Baustelle in Ursensollen besichtigen.

Hier entsteht das Planetarium Ursensollen. Der Rohbau ist schon fertig, der Innenausbau läuft. Die Mitglieder des Fördervereins Sternwarte Amberg-Ursensollen konnten anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung die Baustelle in Ursensollen besichtigen.
von Externer BeitragProfil

Es steht Spannendes an: Der Rohbau des Planetariums Ursensollen ist fertig, die Inneneinrichtung in vollem Gang, schließlich soll im Oktober alles fertig sein. Wer rechtzeitig vor Beginn der Hauptversammlung da war, konnte unter Führung des Vorsitzenden Matthias Mändl die Baustelle besuchen und das Gebäude von innen und außen besichtigen. Der Bereich für die Planetariumskuppel ist nicht nur von außen der markanteste Teil des Gebäudes, auch innen ist die Größe des Raumes beeindruckend.

In der anschließenden Versammlung zeigte sich, auch ein heimatloser Verein kann sehr aktiv sein: Der Rechenschaftsbericht von Vorsitzendem Matthias Mändl listete neben dem Besuch diverser Planetarien und Aktivitäten für die Vorbereitung des Neubaus auch öffentliche Termine des Vereins auf - allen voran die spektakuläre Mondfinsternis im Mai vergangenen Jahres mit über 300 Besuchern.

Nach den Formalitäten wurde es dann wieder astronomisch: Joachim Siegert erklärte lebhaft und detailliert den aktuellen Stand zur Erforschung der "lokalen Blase". Mit diesem Begriff beschreiben Forscher den ungewöhnlich leeren Weltraum um unser Sonnensystem herum, in dem es eigentlich von Gaswolken wimmeln sollte.

Infos zum Planetarium Ursensollen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.