26.12.2018 - 16:19 Uhr
Utzenhofen bei KastlOberpfalz

Heimelige Atmopshäre

Pünktlich zur Utzenhofener Dorfweihnacht hört der Regen auf. Und zahlreiche Besucher verweilen bis spät in die Nacht bei den reichlich bestückten Buden am Dorfplatz.

Stammtisch-Singgruppe Utzenhofen bei der Dorfweihnacht
von Autor AUNProfil

Traditionell sind es in Utzenhofen die örtlichen Vereine, die mit einem kleinen Markt am Dorfplatz das Weihnachtsfest einläuten. Obwohl zu diesem Markt viele Hundert Besucher kommen, ist von Hektik nichts zu spüren. Wohltuend beschaulich ist es in Utzenhofen.

Auf diesen Tag, der sicher einer der Höhepunkte im dörflichen Leben und der Gemeinde ist, bereiten sich teilnehmende Vereine und Gruppen lange und intensiv vor. Zu finden an den Ständen sind selbstgefertigte Bastelarbeiten. Schon Tage vorher trifft man sich, um die Weihnachtsgestecke anzufertigen, die Holz- und Schnitzarbeiten zu Ende zu bringen und alles für die Verköstigung der Besucher vorzubereiten.

Die Gäste fanden ein großes Angebot vor. Dabei durften auch Glühwein und Bratwürste vom Grill nicht fehlen. Mit weihnachtlichen Liedern stimmte die Gruppe II Coretto mit den Geschwistern Franziska und Theresa Guttenberger, unter der Leitung von Elisabeth Geitner, die vielen Besucher auf das bevorstehende Christfest ein. Erstmalig trat unter der Leitung von Christian Bösl eine Kindersinggruppe auf und trug Weihnachtslieder vor. Eine Wirtshausstammtisch-Singgruppe unterhielt mit festlichen Liedern.

Kastls Bürgermeister Stefan Braun überreichte an diesem Tag auch die für eine Verlosung gestiftete Krippe von Krippenbau Pindl an die glückliche Gewinnerin Julia Riehl. Der Erlös kommt der Ruandahilfe zu Gute. Sehr zur Freude der Kinder besuchte auch das Christkind (Johanna Guttenberger) mit einem Esel als Begleiter die Dorfweihnacht und verteilte Süßes an die kleinen Besucher.

Die Krieger- und Soldatenkameradschaft belohnte beim Nussschießen die Teilnehmer für ihre Treffsicherheit mit Preisen. Erstmalig wurde die Dorfweihnacht mit einem Feuerwerk, für das Stefan Schmid verantwortlich zeichnete, beendet.

Alle Ausstellungsstücke sind mit viel Liebe handgefertigt.
Kindersinggruppe mit Christian Bösl vorne rechts.
Das Christkind beschenkte die wartenden Kinder mit Geschenken und Harald Meier als Moderation .
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.