17.03.2020 - 11:18 Uhr
Utzenhofen bei KastlOberpfalz

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Utzenhofen

Nicht nur ihre eigenen Gärten sollen gut aussehen: Diesen Anspruch haben die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Utzenhofen in ihrer Jahreshauptversammlung deutlich gemacht.

Der Obst- und Gartenbauverein Utzenhofen zeichnete langjährige Mitglieder aus. Im Bild die Geehrten zusammen mit Bürgermeister Stefan Braun und 2. Vorsitzende Hedwig Lehmeier (von links) sowie von Pfarrer Peter Lungu und Vorsitzender Christa Donhauser (von rechts).
von Autor AUNProfil

Dazu ist wieder eine ganze Serie von Veranstaltungen in Planung, wie jetzt bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauervereins Utzenhofen im Gasthaus Hollweck in Umelsdorf zu erfahren war.Vorsitzende Christa Donhauser, die auf derzeit 145 Mitglieder bauen kann, erinnerte an die zurückliegenden Aktivitäten, von der Beteiligung am Ferienprogramm des Marktes Kastl bis zu Ausflügen. Einen Schwerpunkt legen die Aktiven stets auf die Gestaltung der öffentlichen Anlagen und Plätze. Die Pflege des Blumenschmucks an den Brücken übernehmen Frauen des Vereins. Pflanzentauschbörse und Naturwanderungen zählen schon zu festen Bestandteilen.

Ein Highlight für die Bevölkerung von Utzenhofen war der „Tag der offenen Gartentür“. Trotz des warmen Sommertages war der Besuch sehr zufriedenstellend. Dank richtete die Vorsitzende an die örtlichen Vereine für die vorbildliche Mithilfe und Zusammenarbeit zum Gelingen der Veranstaltung. Und das alles bei soliden Finanzen, wie Schatzmeisterin Angelika Jehle berichtete. Selbst dem Förderverein für den Kindergarten Kastl wurden 200 Euro gespendet.

Über erfreuliche Nachrichten und Aktivitäten der Kindergruppe „Dolera Sprossen“ berichtete die Schriftführerin und Jugendleiterin Erna Braun. Der Obst- und Gartenbauverein ist mit seinen Aktionen auf dem richtigen Weg, da besonders oft die Kinder eingebunden werden. In den Sommermonaten wurden auch mehrere Feste und Veranstaltungen mit den Kindern und deren Eltern gefeiert und abgehalten.

Bürgermeister Stefan Braun lobte die Arbeit des Obst- und Gartenbauvereins für das Engagement und die Pflege der öffentlichen Anlagen sowie der Blumenpflege an den Brücken. Dank richtete er an den OGV und alle Vereinen für die Ausrichtung des „Tag der offenen Gartentür“ und wünschte ein gutes Gartenjahr.

Auf dem Jahresprogramm 2020 stehen wieder Pflege- und Hegemaßnahmen, Ortswanderung, ebenfalls ein Schwarzbeerfest, Pflanzentauschbörse, Wanderung zur Burg Hohenburg, Fahrt in den Truppenübungsplatz Hohenfels und zur Landesgartenschau nach Ingolstadt (gemeinsam mit dem OGV Kastl).

Dann ehrten Vorsitzende Christa Donhauser und Bürgermeister Stefan Braun verdiente Mitglieder des Obst- und Gartenbauverein Utzenhofen. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit bekamen die Ehrennadel in Gold Xaver Breunig, Theresia Hirreth, Hildegard Neger und Johann Weber. Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft bekamen die Ehrennadel in Gold mit Kranz Gottfried Baumann, Waltraud Behringer, Georg Eichenseer, Georg Forster und Theresia Lehmeier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.