14.08.2019 - 14:39 Uhr
Oberpfalz

Vier auf einen Streich

Beim Abbiegen am Tirschenreuther Marktplatz "mäht" ein Sattelzug gleich vier Eisenpfosten um. Um den Schaden kümmert sich der Brummi-Fahrer nicht.

Beim Abbiegen am Marktplatz beschädigte ein Holzlaster vier Eisenpfosten und zwei Pflanztröge, Schaden rund 3000 Euro.
von Werner Schirmer Kontakt Profil

Der Marktplatz der Kreisstadt ist nicht das ideale Einsatzgelände für schwere Lastfahrzeuge. Noch dazu, wenn die Brummis durch eine der Seitenstraßen zurück auf den rechten Weg kommen wollen. Meist sind die Eisenpfosten an den Straßenrändern die Leidtragenden. Am Dienstagnachmittag hatte sich ein leerer Holzlaster auf den Marktplatz, der eigentlich für den Schwerlastverkehr gesperrt ist, „verirrt“. Der Fahrer lenkte den tschechischen Sattelzug über die Lehnerstraße wieder weg vom Zentrum. Dabei unterschätzte er wohl den engen Kurvenradius und „mähte“ vier Pfosten nieder. Der Unfall, bei dem auch zwei Pflanztröge beschädigt wurden, ließ den Verursacher unbeeindruckt. Er setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 3000 Euro zu kümmern. Hinweise an die Polizei, Tel. 09631/70 110.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.