22.03.2020 - 10:22 Uhr
VilseckOberpfalz

Mit 1,86 Promille mit Auto zum Getränkemarkt

Dem Mann zerbrachen mehrere Weinflaschen auf dem Parkplatz vor einem Getränkemarkt in Vilseck. Offenbar war er stark angetrunken. Dann stieg er ins Auto und fuhr nach Hause. Aufmerksame Zeugen riefen die Polizei.

Symbolbild.
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Der 59-Jährige stand am Samstag gegen 10.15 Uhr eindeutig unter Alkoholeinfluss. Offenbar benötigte er Nachschub, denn er erschien in einem Getränkemarkt in Vilseck, um sich weitere Spirituosen zu sichern. Dem Verkäufer fielen "deutliche Ausdünstungen" auf. Auf dem Parkplatz vor dem Markt fielen dem 59-Jährigen mehrere Weinflaschen zu Boden und zerbrachen dort. Der Mann ließ das Malheur liegen und beschloss, mit seinem Pkw wegzufahren. Letztendlich wurde er von den Amberger Beamten zu Hause angetroffen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Seinen Führerschein musste der 59-Jährige nach einer Blutentnahme abgeben.

Da die örtlich zuständige Dienststelle in Auerbach anderweitig eingesetzt war, halfen Beamte der Amberger Dienststelle aus.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.