02.12.2019 - 14:35 Uhr
VilseckOberpfalz

Christbaum auf Vilsecker Marktplatz erstrahlt in voller Pracht

Sehr gut besucht war am Samstag vor dem ersten Advent die Christbaumbeleuchtungsfeier auf den Vilsecker Marktplatz. Bürgermeister Hans-Martin Schertl freute sich über das große Interesse.

Nachtwächter Tschung wird eingerahmt von den drei Bürgermeistern, Stadträten und Pater Robin Xavier (Dritter von rechts).
von Redaktion ONETZProfil

Das Stadtoberhaupt erinnerte daran, dass der Advent auf Weihnachten hinführen und eigentlich eine ruhige Zeit sein solle. Aber oft bestimmten Hektik und Stress den Alltag. Unter den vielen Terminen sollte man sich aber auch ein paar ruhige Stunden gönnen, etwa beim Öffnen der Adventsfenster in der Vilsecker Pfarrei, bei Weihnachtsfeiern der Vereine oder beim Weihnachtsmarkt in besonderem Ambiente von Burg Dagestein. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs hätten in den vergangenen Wochen die Weihnachtsbeleuchtung in den Ortskernen von Vilseck und Schlicht angebracht und schöne Christbäume aufgestellt, die auch heuer gespendet worden seien.

Ein besonderes Schmuckstück, eine 13 Meter hohe Colorado-Tanne, ist laut Schertl der Baum auf dem Marktplatz steht. Umrahmt wurde die Feier von den Bläsern des Musikvereins Vilseck, die mit vorweihnachtlichen Weisen den Advent begrüßten. Die Krippenfreunde Vilseck haben wieder ihre lebensgroße Krippe aufgestellt. Der Bürgermeister bedankte sich dafür beim Vereinsvorsitzenden Wolfgang Albersdörfer und den Mitgliedern.

Stadtpfarrer Pater Robin segnete den Baum. Nachtwächter Tschung verkündete schon den Neujahrsspruch für 2020. Die Pferdefreunde boten nach der Feierstunde Bratwürste, Glühwein und Kinderpunsch an. Bürgermeister Schertl lud alle Anwesenden bereits für das nächste Wochenende zum Romantischen Weihnachtsmarkt in der Burg Dagestein ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.