11.06.2018 - 14:13 Uhr
VilseckOberpfalz

Senioren sehen sich im Truppenübungsplatz um

Verborgen, jedoch nicht vergessen, ist die Landschaft im Truppenübungsplatz Grafenwöhr. An vielen Orten erinnerten sich die Senioren der Pfarrei St. Ägidius an vergangene Zeiten.

Nach einer Rundfahrt durch den Truppenübungsplatz und einem Besuch des Klosters Speinshart lassen die Pfarrei-Senioren den Ausflugstag in Pruihausen ausklingen.

(rha) Voll besetzt war der Bus, als Franz Zeilmann, Pressesprecher und Dolmetscher der US-Armee, die Rundfahrt kommentierte und zu einem besonderen Erlebnis machte. Über das Südlager Vilseck ging es zunächst zur ehemaligen Ortschaft Langenbruck. In Hopfenohe bestaunten die Senioren die Ruine der einstigen Dorfkirche, und am Bleidornturm konnten sie den steinernen Schriftzug von Elvis Presley finden. Beeindruckt waren die Teilnehmer von der 2006 entstandenen Netzaberg Housing Area und der multifunktionalen und -konfessionellen Garnisonskirche, der Netzaberg-Chapel, die 600 Besucher aufnehmen kann. Nach einer Kaffeepause im Klostergasthof Speinshart führte Pater Johannes Bosco Ernstberger durch die barocke Klosterkirche des Baumeisters Wolfgang Dientzenhofer. Danach fand mit Diakon Dieter Gerstacker und den Ordensbrüdern eine Vesper, ein liturgisches Abendgebet, statt. Abendruhe war aber bei den älteren Herrschaften aus Vilseck und Umgebung noch nicht angesagt. Sie ließen den Tag erst im Jägerheim Pruihausen bei einem Abendessen ausklingen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.