03.05.2019 - 12:00 Uhr
VilseckOberpfalz

Mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet

Mit einem flotten Marsch beginnt die Jahreshauptversammlung des Musikvereins. Jugendlich frisch ganz einfach - schließlich sind zwei Drittel der Musiker unter 18 Jahren.

Für ihre Treue zum Musikverein Vilseck wurden langjährige aktive Musiker und Mitglieder mit einer Urkunde und Ehrennadel geehrt (von links): 1. Vorsitzender Christian Winklmann, stv. Vorsitzende Marina Pröls, Michael Luber (20 Jahre), Anja Kassner (10 Jahre), Dominik Weiß (15 Jahre), Anja Götz (25 Jahre), Kevin Kraus (15 Jahre), Kristin Platzer (20 Jahre), Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hans Grimm (40 Jahre passiv) und Pfarrvikar Hrudaya Madanu.
von Autor KARIProfil

Vorsitzender Christian Winklmann informierte zunächst im Gasthof Roter Hahn über das vergangene Jahr. Auch über aktuelle Mitgliederzahlen und die Ausbildungssituation gab er einen Überblick. Vorausgegangen war in der Schlichter Kirche eine Messe für verstorbene Mitglieder. Der Verein hat derzeit 571 Mitglieder, davon 153 Aktive, unter anderem im Jugendblasorchester, dem Nachwuchsorchester, den Dagesteiner Musikanten, der Brass Band oder in der Bläserklasse. 104 Kinder davon befinden sich in Ausbildung an einem Instrument, zehn sind in der musikalischen Früherziehung, 24 lernen Blockflöte.

Es folgte der Bericht der Schriftführerin Karina Trettenbach über die Tätigkeiten des vergangenen Jahres, mitunter Pressearbeit, Schriftverkehr und Protokollführungen. Kassier Jörg Trettenbach verwies auf 506 Kontobuchungen in 2018. Seinen Der Bericht gliederte er in drei Abrechnungseinheiten: Ausbildung, Veranstaltungen und Verein.

Manfred Wolf, Dirigent des Jugendblasorchesters, lockerte seinen Bericht mit einem Quiz auf, bei dem die Anwesenden per Handzeichen für die passende Antwort abstimmen konnten. Die Fragen bezogen sich auf Probenbesuch und -disziplin, Stückauswahl und verschiedene andere Orchester-Themen. Nachwuchsorchester-Dirigent Florian Schertl ging auf die aktuelle Probensituation ein. Im September hat ein demnach ein großer Umbruch stattgefunden, viele Musiker sind ins Jugendblasorchester gewechselt und neue Nachwuchs-Musiker nachgerückt, so dass sich nun wieder ein vollkommen neues Nachwuchsorchester gebildet hat. Gerade dieser ständige Wechsel mache die Arbeit als Dirigent des Nachwuchsorchesters so reizvoll, weil es keine Routine wird und immer wieder neue Herausforderungen gibt.

Vorsitzender Winklmann teilte mit, dass der Posten des stellvertretenden Kassiers aufgrund des Rücktritts von Franziska Siegler neu besetzt werden müsse. Auf Vorschlag wurde Markus Schertl per Handzeichen zum neuen stellvertretenden Kassier gewählt.

Anschließend ehrten die Vorsitzenden Christian Winklmann und Marina Pröls langjährige aktive Musiker und passive Mitglieder für ihre Treue. Der hervorragenden Ausbildung und Förderung im Instrumentalunterricht sei es zu verdanken, dass so viele Kinder und Jugendliche beim Musikverein aktiv sind. Aber auch Erwachsenen, die seit ihrer Kindheit ein Instrument im Verein spielen, mache dies bis heute viel Freude.

Seit 25 Jahren spielt Anja Götz ein Instrument und wurde dafür vom Nordbayerischen Musikbund mit einer Urkunde und einer Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Für 20-jährige Treue wurden Michael Luber und Kristin Platzer sowie für 15 Jahre Kevin Kraus und Dominik Weiß geehrt. Für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft wurde n Anja Kassner ebenfalls mit einer Urkunde belohnt.

Für 40 Jahre passive Mitgliedschaft im Musikverein wurde Hans Grimm mit einer Urkunde sowie einer Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.