11.02.2019 - 15:23 Uhr
VilseckOberpfalz

Zwei Meister in Vilseck

Rathausempfang in Vilseck: Die U 19 und U 16 der JFG Obere Vils steigen auf und werden vom Bürgermeister beglückwünscht.

Gleich zwei Teams konnte Bürgermeister Hans-Martin Schertl im Rathaus begrüßen und zum Aufstieg beglückwünschen.
von Redaktion ONETZProfil

Gleich zwei Meistermannschaften konnte Bürgermeister Hans-Martin Schertl im Sitzungssaal des Rathauses empfangen. Die U 19 schaffte unter Trainer Daniel Liermann den Aufstieg von der Kreisklasse in die Kreisliga. Die Mannschaft holte mit einem Torverhältnis von 32:9 in neun Spielen 21 Punkte. Die besten Torschützen waren Christoph Hermann, Tim Weisenberger und Dominik Späth. Auch das Kreispokalfinale hatte die Mannschaft gegen Raigering gewonnen und spielt im Frühjahr dann auf Bezirksebene gegen sie SpVgg Weiden. Die U 16 von Trainer Manuel Rauscher machte den Aufstieg in die Kreisklasse perfekt, indem sie fünf von acht Spielen gewann.

Schertl gratulierte den Spielern, Trainern und Betreuern und wünschte ihnen auch in der höheren Spielklasse viel Erfolg. Die Aufstiege der beiden Mannschaften seien ein Zeichen der guten Jugendarbeit in den Stammvereinen. Die Verantwortlichen hätten es verstanden, aus guten Einzelspielern eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Er überreichte ein Geldgeschenk an jede Mannschaft und begrüßte die Vertreter der vier Stammvereine FV Vilseck, FC Schlicht, SV Sorghof und DJK Seugast. Wolfgang Ringer von der JFG sprach in Vertretung des Vorstands Peter Lehner und lobte die Einstellung und den Zusammenhalt innerhalb jedes Teams. Außerdem forderte er weiter die hohe Disziplin eines jeden Einzelnen. Ewald Vater vom FC Schlicht überbrachte die Glückwünsche der Stammvereine und dankte den Trainern und Betreuern für ihre geleistete Arbeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.