02.07.2020 - 13:48 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Abschlussprüfungen der Realschule: Zwischen Liberec und Fast Fashion

Für 71 Realschüler sind es die letzten Tage an der Bildungseinrichtung. Doch nicht nur für sie, auch Realschuldirektor Andreas Meier nimmt am Schuljahresende Abschied und geht in den Ruhestand.

In der Eglsee-Turnhalle brüten die Realschüler seit Montag über ihren Abschlussprüfungen. Damit geht für sie in vielerlei Hinsicht ein besonderes Schuljahr zu Ende.
von Elisabeth DobmayerProfil

Bald ist die Schulzeit zu Ende. Doch jetzt heißt es für die Absolventen, noch einmal alle Kraft zu geben, um einen guten Abschluss hinzulegen. In diesem Schuljahr unterziehen sich 71 Schüler der 10. Klassen der Realschule der Abschlussprüfung. Die schriftlichen Abschlussprüfungen begannen bereits am Dienstag und somit einen Tag früher als im übrigen Bayern. Der Grund dafür liegt im besonderen Angebot der Bildungseinrichtung. 14 Schüler unterziehen sich im Rahmen der „Bestenförderung an Bayerischen Realschulen“ der Abschlussprüfung im Zusatzfach Tschechisch. Sie legen die Abschlussprüfung somit in fünf statt wie sonst üblich in vier Fächern ab.

„Bereits zum sechsten Mal führen wir die Abschlussprüfung in diesem Fach durch. Das Interesse am Fach Tschechisch ist bei unseren Schülern und Eltern nach wie vor groß. Und auch im kommenden Schuljahr möchten wieder 22 neue Schüler die tschechische Sprache erlernen“, freut sich Realschuldirektor Andreas Meier. Sprachlich und inhaltlich mussten sich die Prüflinge in der schriftlichen Tschechischprüfung unter anderem in der Landeskunde mit Thema „Navštivte Liberec! – Besuchen Sie Liberec“ auseinander setzen. Die Prüfung im Fach Tschechisch umfasst wie auch in Englisch und Französisch einen Hörverständnistest und einen schriftlichen Prüfungsteil.

In der schriftlichen Prüfung im Fach Deutsch konnten die Schüler ihre Argumentationsfähigkeit bei den Erörterungsthemen oder den textgebundenen Aufsätzen unter Beweis stellen. Die ausgewählten Themen lauteten dabei: „Leben im ländlichen Raum – erörtern Sie die Vorteile, aber auch mögliche Probleme.“ Des Weiteren: „Fast Fashion ist ein aktueller Trend in der Textilbranche. Erörtern Sie die Gründe hierfür sowie bedenkliche Auswirkungen.“

Rektor Andreas Meier: Abschied nach acht Jahren

Als literarischer Text diente Meike Winnemuths „Endlich alles weg“. Hier sollten sich die Prüflinge mit einem Text auseinandersetzen, der auf amüsante Art und Weise darlegt, weshalb und wie die Autorin ihr Konsumverhalten verändert. Zudem stand auch der literarische Text und Romanauszug von Jonas Jonasson „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ noch zur Auswahl. Neben der Untersuchung der sprachlichen Mittel und deren Wirkung sollten die Prüflinge erörtern, was getan werden kann, um Senioren in einem Altenheim ein respektables, würdevolles Dasein zu ermöglichen.

In dieser Woche folgen noch die Prüfungen in den Fächern Französisch und Englisch. In der Abschlussprüfung Mathematik am kommenden Montag werden die Kompetenzen in den Bereichen Funktionen, Ebene Geometrie und Raumgeometrie geprüft. In Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen müssen die Schüler zeigen, welche Kenntnisse sie im Bereich der Buchführung erworben haben und in der Prüfung am Mittwoch im Fach Physik kommen die Themen aus den unterschiedlichen Bereichen Elektrizitätslehre, Energie sowie aus der Atom- und Kernphysik.

„Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten die Schüler in den letzten Wochen durch den intensiven Unterricht in kleinen Gruppen gut auf die Abschlussprüfungen vorbereitet werden“, informierte der Schulleiter. Nachdem die Schüler bereits in der Zeit des „Unterrichts zu Hause“ sehr motiviert und vorbildlich unterstützt durch ihre Fachlehrkräfte und Eltern gearbeitet haben, sehe er den Ergebnissen bei der schriftlichen Prüfung mit großer Zuversicht entgegen, erklärte Meier. Auch er nimmt heuer am Ende des Schuljahres Abschied von der Bildungsstätte und tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Dass dieses Schuljahr allein schon wegen der Corona-Pandemie ein ganz besonders war, damit hätte auch er nicht gerechnet. Deshalb ist er mehr als froh, wenn nun die Abschlussprüfungen gut über die Bühne gehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.