24.07.2020 - 20:55 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Ausgezeichneter Jahrgang

Fast alle Mittelschüler die heuer erfolgreich ihren Abschluss schrieben, sind bereits schulisch oder beruflich versorgt. Alle 36 Schüler der M-Klassen haben bestanden und ihren mittleren Bildungsabschluss in der Tasche.

Julia Gollwitzer aus Waldthurn (vorne, Mitte) überzeugt mit einem Notendurchschnitt von 1,22 und einem glatten Prüfungsergebnis von 1,0. Für diese Leistung erhält sie einen Sonderpreis. Corinna Meckl aus Spielberg (vorne, links) schafft einen Notendurchschnitt von 1,33 und Raphael Heuberger aus Woppenhof bei Tännesberg (vorne, rechts) einen von 1,44. Alle M-Schüler haben damit die Mittlere Reife in der Tasche.
von Elisabeth DobmayerProfil

"Wir entlassen heute einen leistungsstarken Jahrgang, der uns allen in guter Erinnerung bleiben wird", unterstrich Rektor Hubert Reil in der harmonischen Verabschiedung seines ersten Abschlussjahrgangs an neuer Wirkungsstätte. Trotz der widrigen Umstände durch die Corona-Pandemie - unter anderem platzte die Abschlussfahrt nach Hamburg - waren die Abschlussfeiern der Vohenstraußer Mittelschule in der Stadthalle bemerkenswerte Tage für die 76 Entlass-Schüler. Allerdings in Etappen: am Mittwoch für 36 M-Zweig-Schüler , tags darauf für 40 Schüler der Regel- und Ganztagsklassen.

Julia Gollwitzer aus Waldthurn schaffte mit einem Prüfungsschnitt von 1,0 das beste Ergebnis zur mittleren Reife und freute sich im Abschlusszeugnis über einen Notendurchschnitt von 1,22 und einen Sonderpreis. Damit war sie die beste Absolventin der Pfalzgraf-Friedrich Mittelschule aus dem M-Zweig.

Simon Grötsch aus Spielberg (rechts) gehört mit einem Notendurchschnitt von 2,0 mit zu den besten Quali-Absolventen des Landkreises und erhält extra eine Urkunde, da die Auszeichnung heuer im Landratsamt leider Corona zum Opfer fiel. Laura Hierold aus Lohma (vorne, Mitte) und Maximilian Lehner aus Waldau (Dritter von links) überzeugen beide mit einem Schnitt von 2,1.
Prüfungsbeste:

M 10 a: Melina Habermann, (Vohenstrauß, 1,89); Johanna Bauer, (Kaimling, 2,0); Corinna Beierl, Vohenstrauß, und Pia Woldrich, Roggenstein (beide 2,11). M 10 b: Julia Gollwitzer (Waldthurn, 1,22); Corinna Meckl (Spielberg, 1,33), Raphael Heuberger (Woppenhof bei Tännesberg, 1,44). Klasse 9a: Simon Grötsch (Spielberg, 2,0); Laura Hierold, Lohma, und Maximilian Lehner, Waldau, (beide 2,1). 9 GTK: Christina Kramer (Vohenstrauß, 2,2); Vanessa Braun, Unterlind, und Wolfgang Wüst, Oberbernrieth (beide 2,5). Simon Grötsch erhielt als einer der besten Quali-Absolventen des Landkreises eine Urkunde.

Pläne der Absolventen:

Von 69 Teilnehmern der 9a, 9 GTK und M 9 schafften 71 Prozent den Qualifizierenden Abschluss. Außerdem haben 2 von 5 externen Teilnehmern den Quali bestanden. Von den zwei M-10-Klassen (36 Schüler) beginnen 20 eine Ausbildung, 6 gehen in die Fachoberschule, 6 in eine Fachschule, 2 sind auf Ausbildungssuche und 1 absolviert ein Freiwilliges Soziales Jahr. Von der Regelklasse 9 und Ganztagesklasse beginnen 19 eine Lehre, 11 besuchen eine Fachschule, 1 wiederholt die Klasse, 1 geht in seine Heimat zurück und 7 sind noch auf Ausbildungssuche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.