10.06.2019 - 13:51 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Berufsorientierungscamp in Waldmünchen

Nicht mehr lange, dann müssen sich die Mittelschüler für eine Lehre entscheiden. Ein Berufsorientierungscamp kann dabei hilfreich sein.

Der Zusammenhalt in der Klassengemeinschaft der Mittelschüler wurde beim Berufsorientierungscamp in Waldmünchen enorm gestärkt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Die Siebtklässler der Pfalzgraf-Friedrich-Mittelschule erlebten sehr interessante Tage in Waldmünchen. Auf Einladung der Agentur für Arbeit lernten sie viele Berufsprofile und die dazu notwendigen Anforderungen. Ferner ging es um Teambuilding und die Stärkung der Klassengemeinschaft.

Unter anderem erkundeten die Jugendlichen mit Hilfe von Fragebögen verschiedene Betriebe und Geschäfte aus dem Bereich Handwerk, Soziales und Technik. Zum Abschluss gab es simulierte Bewerbungssituationen und -gespräche.

Der Spaß kam nicht zu kurz. Im Hallenbad, im Niederseilgarten, beim Grillen oder in der Disco konnten sich die Schüler nach getaner Arbeit austoben.

Der Zusammenhalt in der Klassengemeinschaft der Mittelschüler wurde beim Berufsorientierungscamp in Waldmünchen enorm gestärkt. Der Spaß kam dabei aber auch nicht zu kurz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.