16.09.2018 - 10:06 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Beste personelle Voraussetzungen

Direktor Andreas Meier ist höchst zufrieden. Auch eine Fremdsprachenassistentin für Tschechisch wurde wieder vom Ministerium genehmigt.

Realschuldirektor Andreas Meier und Konrektor Kilian Graber (von rechts) sind mit der Lehrerzuteilung an ihrer Bildungseinrichtung höchst zufrieden. Die höchst motivierten jungen Lehrkräfte unterstützen das Stammpersonal.
von Elisabeth DobmayerProfil

Beste personelle Voraussetzungen sorgen für ein erfolgreiches Schuljahr an der Realschule. Im neuen Schuljahr 2018/19 besuchen insgesamt 454 Schülerinnen und Schüler in 19 Klassen die Bildungseinrichtung. Darunter befinden sich 88 Fünftklässler. Damit steigen die Schülerzahlen gegenüber dem Vorjahr leicht an. Realschuldirektor Andreas Meier begrüßte zu Schuljahresbeginn außerdem zehn neue Lehrkräfte im Kollegium. Mit Stefanie Oppitz (Deutsch, Englisch, Informationstechnologie), Julia Schönberger (Wirtschaftswissenschaften, Geographie), Christina Graßl (Mathematik, Chemie), Sandra Hablawetz (Sport weiblich, Katholische Religionslehre), Lilija Rehberg (Englisch, Französisch) und Matthias Köhnlein (Wirtschaftswissenschaften, Sport männlich) verstärken sechs zugewiesene Lehrkräfte das Lehrerteam der Schule, zudem kehrte Johanna Fritz (Englisch, Sport weiblich) nach der Elternzeit wieder an die Bildungseinrichtung zurück.

Ferner wurden mit Jonas Franz (Mathematik, Physik), Ramona Reisinger (Mathematik, Musik) und Julia Stitz (Wirtschaftswissenschaften, Mathematik) drei Referendare der Schule zugeteilt. Das Team im katholischen Religionsunterricht komplettiert Kaplan Ulrich Eigendorf, der in zwei fünften Klassen unterrichtet. Zusätzlich wurde der Realschule für das Fach Tschechisch in diesem Schuljahr mit Jana Koukoliková wieder eine Fremdsprachenassistentin genehmigt. „Damit sind personell beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Schuljahr geschaffen“, freut sich der Realschuldirektor. Dadurch kann wie schon in den Vorjahren der Pflichtunterricht in vollem Umfang abgedeckt werden.

Durch die zugewiesenen Lehrerstunden können außerdem in allen 5. und 6. Klassen zusätzliche Förder- und Ergänzungsangebote realisiert werden. Besonders freute sich Meier auch über die Neuausstattung mit funktionellem Mobiliar von sechs Klassenzimmern. Im Bereich des Lernens mit digitalen Medien ist die Realschule für die Zukunft bereits sehr gut aufgestellt. Alle Klassenzimmer verfügen über einen Internetzugang, Computer, Beamer und Dokumentenkameras, zwei Klassenzimmer sind mit interaktiven Whiteboards ausgestattet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.