12.06.2019 - 09:46 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Bronze, Silber und Gold

Wer während des Jahres fleißig turnt, bekommt zum Schuljahresende hin ein Abzeichen. Die Freude stand den Kindern ins Gesicht geschrieben. Stolz tragen sie ihre Auszeichnungen nach Hause.

Die eifrigen TV-Nachwuchssportler erhielten das Kinderturnabzeichen in Gold, Silber und Bronze.
von Elisabeth DobmayerProfil

Die „Power Kids“ des Turnvereins erwarteten am Mittwochnachmittag ganz gespannt, ob denn ihr Name aufgerufen wird, denn die Mädchen und Buben erhielten das Kinderturnabzeichen in Bronze, Silber und Gold von ihren Leiterinnen Claudia Landgraf, Laura Bruckner und Magdalena Simon überreicht, die in den wöchentlichen Turnstunden auch von Katja Zierer unterstützt werden. „Wer heute kein Abzeichen bekommt, soll nicht traurig sein sondern im nächsten Schuljahr einfach fleißiger zu den Turnstunden kommen und üben“, tröstete TV-Abteilungsleiterin Manuela Völkl die Kinder. Wer nicht genügend Stempel sammelte, konnte nicht auf eine Auszeichnung hoffen. Das sollte Ansporn genug sein, einfach im nächsten Jahr regelmäßiger in der Turnstunde vorbeizuschauen.

Im Kinderturnen erlangen die Mädchen und Buben die motorische Grundlagenausbildung, die dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern Rechnung trägt. An den Bedürfnissen des Kindes orientiert, bietet Kinderturnen jedem Kind vielfältige und grundlegende Bewegungserfahrungen. An diesem Leitgedanken zum Kinderturnen setzt das Konzept des Kinderturn-Abzeichens mit dem Motto „Mitmachen können alle Kinder!“ an. Dabei ist es vollkommen egal, ob die Kinder unterschiedlicher kultureller oder sozialer Herkunft sind oder eine Behinderung haben. Das Angebot umfasst insgesamt 42 Übungen aus 7 verschiedenen Kategorien mit jeweils 6 Übungen, welche die Vielfalt des Kinderturnens widerspiegeln. In den Rubriken sind hauptsächlich die verschiedenen Fähigkeits- und Fertigkeitsbereiche abgedeckt mit Rollen, Gehen, Rutschen, die Sinne, Handgeräte, Teamarbeit, Rhythmus, Hängen, Stützen, Springen aber auch Turn- und Zirkuskünste.

Um das Kinderturnabzeichen zu bestehen und die Vielseitigkeit der Kinder zu fördern, müssen 6 Übungen aus mindestens 4 Bereichen bestanden werden. Je nach Alter gibt es eine bestimmte Punktzahl. Das Bronzeabzeichen schafften Philipp Seidl, Elias Heidt und Leander Klein. Silber ging an Patricia Klein, Lea Hammerl, Luisa Sollfrank, Jason Hauenstein, Thomas Uebelacker, Wiktoria Wiacek und Finn Grosser. Über das Gold-Abzeichen freuten sich folgende Turnkinder: Amalia Kellner, Nadine Bojer, Jakob Kliesch, Erik Nachtmann, Lukas Landowski, Marius Lorenz, Fabian Schmidt, Julia Ditz, Johannes Gruber, Jannik Winderl, Anna Ditz, Mia Weiß und Maraike Prüll. Ebenfalls über Gold freuten sich Felix Meidenbauer, Bastian Gräbner, Max Schottenhammel, Jana Hammerl, Luis Meindl, Pia Hartinger, Annika Schwindl, Cassandra Pirschel, Antonia Schmal, Steward Reiswich, Benjamin Zeller, Leonhard Kellner und Irina Zierer. Alle Sportler erhielten neben dem Abzeichen auch eine Urkunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.