10.07.2018 - 09:14 Uhr
VohenstraußOberpfalz

"D'Eisenbahn" kommt wieder

Gute Nachrichten für alle Freunde kommunalen Biergenusses: In der Stube im ehemaligen Weißen Brauhaus an der Bahnhofstraße geht's bald weiter.

Sonja und Günter Reiser eröffnen am 3. August die Zoiglstube "d'Eisenbahn" wieder.
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Nachdem die „Zoigl-Moidla“ die Stube Anfang Juni aufgegeben hatten, kommt nun wieder „d’Eisenbahn“. Sonja und Günter Reiser führen das Lokal unter dem alten Namen weiter.

Ab dem ersten Wochenende im August fließt der Gerstensaft dann wieder aus den Zapfhähnen. Eröffnung ist am Freitag, 3. August, um 17 Uhr, vielleicht sogar mit dem „Eisenbahn-Zoigl-Express“, lässt Reiser durchblicken. Bis dahin stehen noch einige Renovierungsarbeiten an. Innen werden die Wände weiß gestrichen, außerdem wird die Hausfront erneuert.

Ansonsten bleibt fast alles wie gehabt. Das Bier liefert weiter die Schlossbrauerei Reuth, die den Zoigl extra für „d’Eisenbahn“ herstellt. Auf der Speisekarte dominieren künftig traditionelle Zoiglbrotzeiten. Die Wurst kommt von Vohenstraußer Metzgern.

Reiser und seine Frau sind in der Gastronomieszene keine Unbekannten. Sie hatten in Weiden die Gaststätte „Zum Heimgarten“ geführt, Sonja Reiser betreibt in Neustadt/WN außerdem noch einen Getränkemarkt. Seit vier Jahren wohnt das Ehepaar in Altenstadt bei Vohenstrauß. Für die Gaststube suchen die beiden übrigens noch nach der passenden Dekoration, geschenkt oder als Leihgabe. „Von der Milchkanne über alte Dreschflegel oder Eisenbahn-Sachen ist alles willkommen“, sagt Günter Reiser.


Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.