09.08.2018 - 08:20 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Fußball, Wasserschlacht und Fischstäbchen

21 Nachwuchsfußballer trotzen begeistert der Hitze auf dem Fußballplatz. Sie haben einen Riesenspaß beim SpVgg-Feriencamp mit Florian Wurster von "SuperStarSoccer" aus Bayreuth.

21 Jungs und Mädels sind auch heuer wieder bei den "SuperStarSoccer"-Fußballcamp-Tagen im Sportzentrum dabei und haben viel Spaß.
von Elisabeth DobmayerProfil

(dob) Koordination, Technik, Torschuss, spielerisches Können, Tricks und Spaß – das waren die Stationen beim Fußballcamp mit ehemaligem Fußballprofi und jetzigem Teamtrainer der SpVgg Bayreuth, Florian Wurster. 21 Kinder, die meisten aus der eigenen F-Junioren-Mannschaft, trainierten in diesem Jahr auf dem ausgebrannten Rasen im Sportzentrum. Maximilian Stadler ist extra vom FC-Weiden-Ost nach Vohenstrauß gekommen, um diese sportliche Fortbildung zu genießen. Die Mädchen und Buben im Alter von 6 bis 11 Jahren sind voller Eifer dabei. „Heuer haben die Kicker die heißesten Tage erwischt“, freute sich ein braungebrannter Thomas Prem, der das Camp hauptverantwortlich organisiert hatte. „Ohne einen Prem könnten wird diese Trainingseinheiten nicht jedes Jahr durchführen“, gab Jugendabteilungsleiter Alfons Raab freimütig zu. „Es hängt eine Menge Arbeit daran.“ Davor scheut sich der SpVgg-Vertreter aber nicht. Und er bekam Unterstützung: Viele Mütter klinkten sich in die Fußballcamp-Tage ein und bereiteten täglich das Mittagessen zu. Auch Sascha Reber packte freiwillig an, wenn Hilfe gebraucht wird.

Zum Mittagstisch kommen gesunde „sportliche“ Menüs auf die Tische: Nudeln, Fischstäbchen mit selbstgemachten Kartoffelsalat oder Hamburger stehen hoch im Kurs bei den Kickern, die heuer zum Nachtisch Unmengen von Melonen verdrücken. „Mindestens zehn Wassermelonen haben sie schon vertilgt“, lacht Prem. Zwischendurch kommt eine Wasserschlacht gerade recht. Literweise fließen heuer aus einem Plastikbottich-Spender isotonische Getränke, Apfelsaft und Mineralwasser. Regelmäßige Trinkpausen und ausreichend Sonnenschutz sind bei diesen Temperaturen unbedingt notwendig.

Am liebsten wollen die Nachwuchskicker Turniere spielen und gegeneinander antreten. Dabei achtet Wurster darauf, dass die schwächeren mit den stärkeren Fußballern zusammenspielen. Auf Technik und Pass-Spiel legte der ehemaliger Spieler des VfB Stuttgart und der SpVgg Weiden in diesem Jahr besonders viel Wert. „Heiß sind die Jungs und Mädels insbesondere auf das Fußball-Baseball-Spiel“, sagte Wurster. Außerdem ging es darum, wer es schafft, am meisten direkte Pässe zu spielen. Am Ende der Trainingscamp-Tage erhalten alle Teilnehmer eine Sportausrüstung in Form eines Trikots, einer Sporthose, Stutzen, Getränkeflaschen und einen Ball als Erinnerung.

21 Jungs und Mädels sind auch heuer wieder bei den "SuperStarSoccer"-Fußballcamp-Tagen im Sportzentrum dabei. Dabei geht es auch darum, die Bälle richtig zu fangen.
Auf das Dribbling legt Experte Florian Wurster viel Wert.
Auf das Dribbling legt Experte Florian Wurster viel Wert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.