18.02.2021 - 11:01 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Markus Schiml spendet 3000 Euro für die Umbaumaßnahme in Don Bosco

Für die Umbaumaßnahme im Katholischen Kindergarten Don Bosco spendete Edeka-Markt-Inhaber Markus Schiml (links) 3000 Euro, die er im Beisein von Marktleiter Hans Kramer, an Dekan Alexander Hösl (rechts) überreichte.
von Elisabeth DobmayerProfil

Satte 3000 Euro spendete der neue Edeka-Markt-Inhaber Markus Schiml für den Katholischen Kindergarten Don Bosco, der derzeit umfassend renoviert und auf den neuesten Stand gebracht wird. Durch einen Spendenaufruf von Dekan Alexander Hösl und der Kirchenverwaltung wurde der Inhaber des erst Anfang Dezember 2020 eröffneten Vollsortimenters auf diese bauliche Maßnahme aufmerksam und versprach spontan für jedes Jahr des Bestehens der Kindergarteneinrichtung 100 Euro zu spenden. „Allerdings wusste ich da noch nicht, dass der Kindergarten schon 30 Jahre auf dem Buckel hat“, schmunzelte Schiml. Doch sein Versprechen wollte er trotzdem nicht brechen und spendete diesen Betrag. Er investiere gerne, wenn das Geld Kindern zugutekomme, denn die lägen ihm sehr am Herzen, informierte Schiml.

Dekan Alexander Hösl dankte für die große Spende, die in der Einrichtung bestens für Spielgeräte angelegt sei. Im Gegenzug wünschte er Schiml viel Erfolg für sein Unternehmen in Vohenstrauß und stets gute Geschäfte. Schiml würde gerne im Frühjahr noch eine offizielle Einweihungsfeierlichkeit nachholen, wenn es die Coronapandemie zulasse. Was aber daraus werde, müsse die Zukunft zeigen. Bei der Übergabe war auch Marktleiter Hans Kramer dabei, der die Geschäfte vor Ort lenkt.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.