21.02.2020 - 10:04 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Närrisches Faschingskränzchen im Pfarrheim

Das Lied "In jeder Frau steckt ein Stück Hefe" spielt auf Figurprobleme um die Hüften an. "Frauen seid bereit, dann geht die Hefe auf", hieß es beim Weiberfasching.

Mit dem Sketch "In jeder Frau steckt ein Stück Hefe" zeigten Maria Kopp, Katrin Poschenrieder und Andrea Diermeier (von links) ihr schauspielerisches Talent. Musiker Richard Wagner begleitet das Trio.
von Elisabeth DobmayerProfil

Zu einem närrischen Kränzchen hatte der Katholische Frauenbund ins Pfarrheim St. Marien am „Naschn Pfinsta“ eingeladen. Zu den Damen um die Sprecherin des Vorstandsteams, Katrin Poschenrieder, gesellte sich neben Dekan Alexander Hösl noch ein weiterer Mann.

„Die Langeweile werden wir vertreiben, man kann sich Bowle einverleiben, schunkeln, tanzen, singen, nur nicht auf die Tische springen. Auch unser Pfarrer feiert mit, das ist für uns ein großer Hit. Er ist begehrt als Mann im Saal, denn heute heißt es Damenwahl.“ Musiker Richard Wagner aus Waldthurn spielte zum Tanz zünftig auf.

„Unsere Musi kommt von bekannter Seite, mit Richard erleben wir keine Pleite“, dichtete die Vorsitzende und erhielt dafür zustimmenden Applaus. Ein Höhepunkt war der Auftritt von Katrin Poschenrieder, Andrea Diermeier und Maria Kopp als Pretty-Women-Sisters oder Hefe-Trio. Es handle sich um „eine Uraufführung von der Uraufführung“. Die drei Frauen legten bei diesem Auftritt ihre kabarettistischen Fähigkeiten als Comedians offen.

„Ich hab die Schokolade doch nur angeguckt, am Big Mac hab ich bloß einmal gerochen. Das Maoam hab ich doch wieder ausgespuckt. Das Sahnehörnchen ist von selbst in meinen Mund gekrochen. Das kann doch gar nicht sein, es ist wie Zauberei. Ich hatt‘ am Bauch noch nie ’nen Ring und plötzlich hab ich zwei! In jeder Frau steckt ein Stück Hefe. Das kleine Luder tut, als ob es schliefe. Doch plötzlich kommt die Zeit – Frauen seid bereit –, dann geht die Hefe auf. So ist unser Lebenslauf! In jeder Frau steckt ein Stück Hefe."

Doch manchmal treffe es auch einen Mann, tröstete Maria Kopp. Viel beklatscht wurde auch die Kindergarde. Für Anneliese Hanauer, die bei keiner Veranstaltung im Pfarrheim fehlt, spielte Richard Wagner eigens den Peter-Alexander-Oldie: „Anneliese, ach Anneliese warum bist du böse auf mich? Anneliese, ach Anneliese, du weißt doch, ich liebe nur dich.“

Mit "In jeder Frau steckt ein Stück Hefe", zeigten Maria Kopp, Katrin Poschenrieder und Andrea Diermeier (von links nach rechts) ihr schauspielerisches Talent. Musikant Richard Wagner begleitete das Trio.
Mit "In jeder Frau steckt ein Stück Hefe", zeigten Maria Kopp, Katrin Poschenrieder und Andrea Diermeier (von links nach rechts) ihr schauspielerisches Talent. Musikant Richard Wagner begleitete das Trio.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.