01.10.2020 - 10:37 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß ehrt treue Mitarbeiter

Der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank, Karl Völkl (links), dankt den treuen Mitarbeitern
von Elisabeth DobmayerProfil

"Immer wieder auflebende Meldungen von fehlender Bindung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern in Deutschland gehören ins Reich der Fabel", sagte Direktor Karl Völkl beim Ehrenabend für langjährige Mitarbeiter bei der Raiffeisenbank Neustadt-Vohenstrauß. Realität sei, dass sich gerade in Deutschland die Betriebszugehörigkeit seit Jahren auf einem hohen Niveau befinde und dieses sogar leicht steigend sei. Die Betriebszugehörigkeit bei der Raiffeisenbank übertreffe den Deutschlandschnitt um das Doppelte. So weisen kaufmännische Berufe in Deutschland eine durchschnittliche Betriebszugehörigkeit von rund 12,7 Jahren auf, während diese Kennzahl bei der Raiffeisenbank bei 24,24 Jahren liege. Für 20 Jahre Betriebstreue wurde Martin Schön geehrt. Seit 30 Jahren sind Anna Ertl, Sandra Wildenauer, Sonja Stahl-Lorenz, Hans Hart und Donat Kiesl dabei. Bereits auf 35 Jahre können Thomas Grötsch, Günther Gollwitzer, Beate Vollath, Gerhard Uschold und Gottlieb Bulenda zurückblicken. Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Christa Prem und Hans Eger geehrt. Der Abend endete mit einer Einladung zum Abendessen im Gasthof "Drei Lilien“.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.