07.06.2019 - 10:39 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Schüler fühlen sich wie Neptun

Es war ein nasses Vergnügen, dem sich die Grundschüler beim Schwimmfest im Hallenbad hingeben durften. Trotz Wettbewerbscharakters jede Menge Spaß.

Für ein Pressefoto sprangen gleich mehrere Grundschüler ins kühle Nass. Für den Wettbewerb traten sie Einzeln an.
von Elisabeth DobmayerProfil

Wie der römische Wassergott Neptun fühlten sich die Grundschüler beim Schwimmfest im Hallenbad, das kürzlich über die Bühne ging. Insgesamt beteiligten sich daran 170 Schüler die an den Start gingen. Rund 60 Starts wurden von den Lehrkräften Birgit Pruy, die den Wettbewerb auch hauptsächlich unter Mithilfe von Helga Pausch, Manuela Prem, Stefan Schmidbauer, Gabriele Knobel-Berberich, Bianca Ederer, Nadine Hagelstein und Michael Gleixner sowie FSJ-lerin Laura Bruckner organisierte, dokumentiert. Zudem waren auch 15 Schwimmer aus der Grundschule Leuchtenberg mit Lehrerin Verena Welsch vor Ort.

Am letzten Schultag vor den Ferien war eine kleine Siegesfeier in der Grundschule. Birgit Pruy dankte allen Lehrern für die Unterstützung und Konrektorin Dorit Schmid, die diesen Wettbewerbstag ermöglichte. Allen Sportlern gratulierte sie zum erreichten Erfolg und übergab die Urkunden an die Sieger der verschiedenen Jahrgangsstufen und den Disziplinen.

Über 40 Meter Brust holten sich bei den Drittklässlern Max Reber und Linda Hinderlich und bei den Viertklässlern Jonas Nachtmann und Antonia Kick den Sieg. Über 20 Meter Brust hießen die Gewinner: Jonah Hanauer und Leona Ries (2. Klasse); Julian Reindl und Franziska Beer (3. Klassen); Simon Ertl und Klara Uebelacker (4. Klassen). In der Disziplin über 20 Meter Rücken holten sich Maximilian Albert und Julia Dietz (3. Jahrgangsstufen) und Sebastian Töpfer und Anna Reil (4. Jahrgangsstufen) die ersten Plätze. Schulbestzeiten erreichten über 40 Meter Brust Linda Hinderlich und über 20 Meter Klara Uebelacker. Über 20 Meter Rücken war Maximilian Albert erfolgreichster Teilnehmer. Zusätzlich wurde für die 3. und 4. Klassen ein Staffelwettbewerb durchgeführt. Hier siegte die Klasse 4 a vor den Kameraden aus den Klassen 4 c und 4 b. Bei den Drittklässlern holten sich die Teilnehmer aus der Jahrgangsstufe 3 b den Sieg, vor den Mitschülern aus der Klasse 3 a und der Ganztagsklasse 3 c.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.