12.01.2021 - 15:10 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Vohenstraußer Faschingsverein plant Online-Inthronisation

Online Pläne geschmiedet haben zweite Vorsitzende Katja Ring (oben, links), Präsident Tom Meyer (oben, rechts), Alexander Ring (Mitte, links), Faschingskoordinatorin Aline Grosser (Mitte, rechts) und der Verantwortliche für PR und Marketing Andy Fritsch (unten).
von Tanja PflaumProfil

Die Coronapandemie hat auch den Fasching voll im Griff. Die Saison fällt aus – aber nicht mit dem Vohenstraußer Faschingsverein.

Kein Präsenz-Training für die Garden, keine Veranstaltungen, keine Auftritte und natürlich kein fröhliches Miteinander – sehr zum Leidwesen aller Aktiven des Vohenstraußer Faschingsvereins (VFV). Der VFV wäre aber nicht der VFV, wenn er sich keine Gedanken gemacht hätte. Bereits zur Proklamation hatte man einen Weg gefunden, um mit dem „Publikum“ in Kontakt zu treten. Die modernen Medien machen es möglich, dass sich einige zusammentun und Pläne schmieden. So hat sich wieder einmal eine Gruppe gefunden, die sich zu einer „Inthronisation online“ etwas hat einfallen lassen. Was das ist und wie das aussieht erfähren Faschingsfans am 16. Januar um 18 Uhr auf der Homepage des Faschingsvereins (www.faschingsverein-voh.de).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.