23.12.2021 - 11:48 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Vohenstraußer Firma spendet 6000 Euro für Kirche und Organisationen

Dekan Alexander Hösl, Thomas Ebnet und Herbert Putzer (von links nach rechts) durften von Michaela Reger (Zweite von links) vom gleichnamigen Bauunternehmen je 2000 Euro für den Kindergarten Don Bosco, den Verein "Hoffnung für Menschen" und die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord entgegennehmen.
von Redaktion ONETZProfil

Immer wieder reihen sich die Bauunternehmer Michaela und Josef Reger in der Katholischen Pfarrgemeinde, bei der Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord oder beim Verein „Hoffnung für Menschen“ als Geldgeber ein. Einen Tag vor Heiligabend wartete eine große vorgezogene Bescherung auf Dekan Alexander Hösl, Herbert Putzer und Thomas Ebnet bei einem Termin in der Firma im Vohenstraußer Gewerbegebiet.

Einen Spendenscheck in Höhe 2000 Euro durfte der Geistliche für die laufende Renovierung des Kindergartens entgegennehmen. 2000 Euro gehen auch an die schwerst- und krebskranken Kinder mit ihren Familien. Weitere 2000 Euro leitet Thomas Ebnet nach Indien weiter. Es ist die Zeit, in der man besonders empfänglich ist für die Nöte und Sorgen anderer Menschen. Deshalb wollten sich auch Michaela und Josef Reger erneut als Unterstützer für die laufende Sanierung des Kinderdomizils einklinken, das nach mehr als 30 Jahren einer dringenden Erneuerung unterzogen werden musste.

Die Hilfe kommt auch bei der Kinderkrebshilfe bestens an, die derzeit 126 Familien betreut. Den Alltag für Waisenkinder und Witwen in Indien erträglicher zu machen ist das Bestreben des Vereins „Hoffnung für Menschen“, für die Thomas Ebnet eintritt. Sie stehen am Rand der Gesellschaft und leben unter erschwerten Bedingungen. „Es ist einfach schön, wenn man sieht, wie sich Kinder und Jugendliche entwickeln, die ohne unsere Hilfe keinerlei Chancen hätten“, so Ebnet.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.